Schöne und seltene Bücher des 16. bis 20. Jahrhunderts

Schöne und seltene Bücher des 16. bis 20. Jahrhunderts


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Juni 2024 – PHOTOGRAPHIE / PHOTOGRAPHY – wichtige Fotobücher von 1839 bis heute, darunter zahlreiche Widmungsexemplare und Bücher mit Orig.-Photographien (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). Printexemplar (304 S. mit zahlreichen farb. Abb.) mit einem Vorwort von Manfred Heiting und einem Literaturverzeichnis ist zum Preis von 30,— € erhältlich. – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) – Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Besuchen Sie uns in unserem neuen Ladengeschäft in der Kaiserstrasse 99 in Karlruhe (Mo.-Fr. 11-18 h., Sam. 11-16 h) mit einer reichen Auswahl seltener und schöner Bücher aus allen Gebieten, Graphik und Photographien.

Pressendrucke

Die Liste enthält 51 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
1 Canticum canticorum. … editio archetypum anni circiter millesimi quadringentesimi sexagesimi quinti imitans. (Faksimiledruck des Blockbuchs, Holland um 1465). Berlin, Officina Ganymedes (1922). 4°. [11] Bl. in farb. Vollfaksimile. OHprgt. (Drucke der Marées-Gesellschaft, Band 34).

Rodenberg 372. – Eins von 220 arabisch num. Exemplaren (GA 400 Exemplare). – Nach dem Exemplar in der Bayerischen Staatsbibliothek hergestellt auf handgeschöpftem Bütten (von Miliani in Fabriano), das mit dem Papier des Originals übereinstimmt. – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Faksimile, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
01 Gryphius, Andreas. Einsamkeit. Bayreuth, Bear Press (1987). [4] S. mit einem Orig.-Holzschnitt von Wilhelm M. Busch. OKart. (Einblattdruck VI der Bear Press Wolfram Benda).

Eines von 120 num. Exemplaren. Der Holzschnitt signiert von Brigitte Busch und mit Nachlass-Stempel des Künstlers. – Tadellos.

Schlagwörter: Einblattdrucke, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Hesiod. Ta Eyriskomena. Opera omnia. (griechisch und lateinisch). 2 Teile in 1 Band. Parma, Ex Regio Parmensi Typographio 1785. 4° (29 x 22,5 cm.). Titel mit gestoch. Titelvignette, 16 S., [1] Bl., 110 SS.; Titel mit gestoch. Titelvignette, XXXV S., [1] Bl., 248 S. Dekorativer Hldr. im Stil der Zeit mit goldgepr. Rückenschild mit reicher Rückenvergoldung und Datierung „1785“.

Brooks 290. De Lama II, 36. Graesse III, 263. Weiss, Bodoni 89. Slg. Kurt Wolff 77. – Bemerkenswert schöner und breitrandiger griechisch-lateinischer Bodoni-Druck mit dem (lateinischen) Kommentar von Bernardo Zamagna (1735-1820). – Enthält den griechischen Text sowie die ausführlich kommentierte lateinische Übersetzung von Bernardo Zamagna, der auch die Einleitungen zu beiden Teilen verfasste. Er widmete sein Werk Kaiser Ferdinand von Österreich. – „A splendid and correct edition, founded on Le Clerc’s, with some of Graevius’s and that editor’s notes…“ (Dibdin II, 38). – Nur vereinzelt minimal fleckig, sehr schönes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Bodoni, Pressendrucke, Typographie, Typography

Details anzeigen…

850,--  Bestellen
1 Rodenberg, Julius. Deutsche Pressen. Eine Bibliographie. Mit vielen Schriftproben. Zürich, Wien, Leipzig, Amalthea-Verlag (1925). Gr.-8°. 550 S., [13] Bl. mit 51 Tafeln. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel.

Erste Ausgabe. – Gutes Exemplar des Standardwerks.

Schlagwörter: Bibliographie, Pressendrucke

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Brenner, Paul Ad(olf). Das trostreiche Antlitz. Gedichte. Heinrich Müller Originalradierungen. (Zürich, Armin Großenbacher 1941). Folio (35,5 x 26,5 cm.). 80 S., [1] Bl. mit Titel in Rot u. Schwarz, gestoch. Titelvignette u. 18 Orig.-Radierungen sowie Suite mit weiteren 18 Radierungen. Hellbrauner OLdr. mit 6 unechten Bünden, Rückentitel u. Deckelfiletten sowie Kopfgoldschnitt (signiert: D. Ogisz).

Nr. 7 von 10 Exemplaren der Vorzugsausgabe (GA 56 Exemplare). – Von P. A. Brenner u. H. Müller im Druckvermerk signiert und mit einer zusätzlichen Suite der Radierungen. – Druck auf „Papier de Montval à la main“ von Gaspard Maillol. Die Radierungen druckte Christan Bichsel in Zürich. – Der Schweizer Lyriker P. A. Brenner (1910-1967) arbeitete bis 1957 als Kaufmann. „Man war jung genug, zwischen den Aufführungen der „Dreigroschenoper“, Vorträgen über das Bauhaus Dessau und Protestkundgebungen gegen die Verurteilung Saccos und Vanzettis dennoch in den Gedichtbüchern Hofmannthals, Rilkes und Georges sich zu ergänzen. Zwei Reisen nach Dalmatien, längere und kürzere Aufenthalte in Paris und in der Provence, bewahrten mich davor, in meinem unfreiwillig ausgeübten Berif als Kaufmann zu erstarren. Meine ersten Gedichtbücher schrieb ich unterwegs in Eisenbahnzügen, Wartesälen, in Cafés und billigen Hotelzimmern. Vieles von dem, das ich bis ungefähr 1938 publiziert habe, trägt deutlich die Zeichen des Unsteten und einer Zeit, die wirklichkeitswach und spannungsgeladener war als die heutige. Während man in Zürich den ersten Dichtern der Emigration begegnete und uns Ignazio Silone aus „Fonramara“ vorgelesen hatte, fielen Bomben auf Guernica. Als ich begriff, dass mit Verseschreiben die schiefen Verhältnisse, in die das ermüdete, zerwühlte Europa geriet, nicht zu ändern waren, stand ich mit meiner Arbeit dort, wo man nicht mehr an Eingebung und „blaue Stunden“ glaubt. Fragt man mich, warum ich trotzdem Gedichte mache, so muss ich antworten: Um mich in das zu verwandeln, was anscheinend meiner innersten Natur entspricht“ (P. A. Brenner am 29. 2. 1960 in „Schweizer Schriftsteller der Gegenwart“). – Der Maler, Graphiker und Kunstpädagoge H. Müller (1903-1978), Schüler von Ernst Würtenberger in Karlsruhe, war Mitbegründer der Künstlervereinigung „Der graphische Kreis“ und von 1943 bis 1949 Präsident der Zürcher Sektion der Gesellschaft Schweizerischer Maler und Bildhauer (GSAMBA). – Schönes Exemplar in einem dekorativen signierten Handeinband.

Schlagwörter: Einbände, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Lyrik, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

950,--  Bestellen
01 Kipling, (Rudyard). Les plus beaux contes. Illustrés par Kees van Dongen. Paris, Éditions de la Sierène 1920. 4°. 115 S., [1] Bl. mit 23 (18 blattgroßen) pochoirkolorierten Illustrationen. OKart.

Carteret IY, 221. Juffermans JB 2. Mahé II, 512. Monod 6553. Vgl. Mornand/Thomé S. 275. – Erste Ausgabe mit den Illustrationen von Kees van Dongen. – Eines von 250 Exemplaren auf Vélin de Rives à la forme, Exemplar außerhalb der Numerierung. – Gedruckt bei Louis Kador und koloriert im Atelier Marty. – „C’est dans un esprit semblable que Van Dongen a illustré Les plus beaux Contes de Kipling … Cette fois ce sont des éléphants blancs de toutes les sortes, sur fond bleu, sur fond rose, exécutant comme un ballet des tournois fantastiques. Puis, en des planches magnifiquement décoratives, apparaissent successivement la Porte des cent mille peines, des dragons aux contournements d’iris démoniaqueset ces divinités à mille paires d’yeux qui s’étoilent sur des tentures hindoues que l’on devine de la plus précieuse soie … Ces deux livres sont certainement les oeuvres où Van Dongen a pu donner le plus librement cours à soninspiration personelle, instinctivement portée vers l’art oriental“ (Mornand/Thomé). – Umschlag fachgerecht und unauffällig restauriert, stellenweise etwas braunfleckig und im Rand leicht gebräunt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Märchen, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

1.600,--  Bestellen
001 Cervantes (Saavedra, Miguel de). Galatea. In neuer Bearbeitung und mit den Steinzeichnungen von Otto Hettner. Wien und Leipzig, Avalun-Verlag (1922). Folio (36 x 26 cm.). 112 S., [2] Bl. mit Titel in Rot u. Schwarz u. 53 Orig.-Lithographien im Text und drei weiteren auf dem Einband. Illustr. OHprgt. mit Kopfgoldschnitt von (P. A. Demeter). (Einundzwanzigster Avalun-Druck).

Rodenberg 333, 21. Schauer II, 97. – Eines von 100 Exemplaren in Halbpergament (GA 250 Exemplare); im Druckvermerk von O. Hettner signiert. – Die Einband- und Titellithographien des Buchs wurden in Rötel gedruckt. – Gesetzt bei Jakob Hegner, Dresden-Hellerau, aus der Original Didot-Antiqua und gedruckt auf Bütten. – Die Lithographien wurden auf der Handpresse der Dresdner Akademie eingedruckt. – Otto Hettner (1875–1931), von dem auch die Textbearbeitung stammt, lehrte seit 1917 an der Dresdner Kunstakademie Aktzeichnen und erhielt 1919 dort eine Professur. – Deckel und ca. 10 S. etwas braunfleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

150,--  Bestellen
1 Bodoni – Prudentius (Aurelius P. Clemens). Opera omnia. Nunc primum cum codd. Vaticanis collata. Praefatione, variantibus lectionibus, notis, rerum verborimque indice locupletissimo aucta et illustrata (di Joseph Teoli). 2 Bände. Parma, Ex Regio typographeo (Johann Baptist Bodoni) 1788. 4° (31 x 23,5 cm.). [5] Bl., 71, (1) S., [1] Bl., 361 S.; [2] Bl., 284 S., [1] Bl. (Errata) Weinrote Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückensch. u. floraler Rückenvergoldung.

Brooks 361. Brunet IV, 916: „Édition fort belle“. De Lama II, 52. Weiß 101. – „Edizione sorvegliata da Bodoni e ben lo scorge chi ne esamina i pregi tipografici“ (Brooks). – Die hervorragende Leistung des Druckers Bodoni wird vom Herausgeber Joseph Teoli in seiner Widmung an Joseph Nicolaus Azara, dem kaiserlichen Legaten am päpstlichen Hofe, der die Publikation großzügig unterstützt hatte, explizit hervorgehoben: „Opus in lucem protrahere libentissime suscepisti. Neque id solum; sed etiam Typographum omnium praestantissimum elegisti, Johann. Baptistam Bodonium, ut nihil omnino quod ad Operis dignitatem splendoremque conferret, desideraretur“ (Bl. IV). – Prudentius (348- ca. 405), „aus Spanien (wahrscheinlich Tarragona), der größte christliche lateinische Dichter der Antike. Nach öffentlicher Wirksamkeit wandte er sich, wohl von Ambrosius angeregt, der Poesie zu. Seine (sämtlich erhaltenen) Werke sind: „Tageszeitenbuch“ (Cathemerinon liber), 10 Gedichte für die einzelnen Abschnitte des Tages, dazu 2 Festlieder (für Weihnachten und Epiphanias); „Über die Märtyrerkronen“ (Peristephanon), 14 Gedichte über Leiden und Tod einzelner Heiliger; „Apotheosis“, die katholische Lehre von der Dreifaltigkeit; „Ursprung der Sünde“ (Hamartigenia), gegen den Dualismus Markions, am Schluß die erste erhaltene poetisch bedeutende Schilderung von Hölle und Paradies: „Der Kampf um die Seele“ (Psychomachia), die Überwindung der heidnischen Laster durch die christlichen Tugenden, das in der Folgezeit wegen seiner Allegorien beliebteste Werk des P.; ferner ein Gedicht gegen Symmachus, den Verteidiger des alten Glaubens, und die „Doppelte Erquickung (oder: Speise)“ (?Dittochaeon, vielleicht handschriftlich verdorben aus Ditropheum), Erläuterungen zu Bildern nach Szenen des Alten und Neuen Testaments in je 4 Hexametern. In P.’Dichtung verbinden sich harmonisch klassische Form und christlicher Geist“ (Tusculum Lexikon). – Deckel teils stärker berieben und etwas angestaubt, sehr schönes sauberes, breitrandiges und dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Bodoni, Pressendrucke, Typographie, Typography

Details anzeigen…

1.600,--  Bestellen
1 (Finck v. Finckenstein, Friedrich Ludwig Karl Graf). Arethusa oder Die bukolishen (!) Dichter des Alterthums. Erster Theil (mehr nicht erschienen). Berlin, Johann Friedrich Unger 1789. Gr.-8° (23,5 x 19 cm.). Gestoch. Frontispiz von Eberhard Siegfried Henne nach Johann Wilhelm Meil, Titel mit gestoch. Titelvignette, X, [1] Bl., 175 S. Hldr. d. Zt. mit 3 goldgepr. Rückenschildern u. Linienvergoldung.

Goedeke VII, 736, 15, 1. Holzmann/Bohatta I, 2991. Rümann 1142. VD18 11158646. Vgl. ADB VII, 21 f. (2. Ausg. 1806-1810). Nicht bei Dorn, Meil u. Krieg, MNE. – Nur in kleiner Auflage erschienener Luxusdruck auf kräftigem Bütten in der Ungerschen Officin mit der Didot-Antiqua gedruckt, die dieser erst seit 1788 benutzte. – „Die Übersetzung selbst ist fließend, getreu und richtig; sie läßt den edel-antiken Charakter des Originals vor anderen durchleuchten, ist auf dessen kunstlosen bukolischen Ton glücklich gestimmt, und hebt sich durch das schöne lebhafte Kolorit ihrer Rede angenehm hervor“ (Aus einer zeitgenöss. Rezension in Journal der practischen Arzneykunde und Wundarzneykunde, Band 14, S. 5). – F. L. K. Graf Finck v. Finckenstein (1745-1818), seit 1777 Regierungspräsident in Küstrin, lobt in seiner Vorrede u. a. Gessners Theokrit-Übertragungen (Hauswedell/Voigt I, 86), dem antiken Dichter verlieh er den Titel „Arethusa“ (Quelle). – Das schöne Frontispiz zeigt einen vor dem Grabmal des Daphnis lagernden Pan. – Schönes breitrandiges und sauberes Exemplar dieses hervorragenden Beispiels der Druckkunst des ausgehenden 18. Jahrhunderts in Deutschland.

Schlagwörter: Pressendruck, Pressendrucke

Details anzeigen…

1.600,--  Bestellen
1 Meyer, Alfred Richard. Das Aldegrever Mädchen. Mit handkolorierten Original-Lithographien von Georg Walter Rössner. Berlin, Fritz Gurlitt Verlag (1919). Gr.-4°. [1] Bl, 39 S., [1] Bl. mit 8 handkol. Orig.-Lithographien. Weinroter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. (Der Venuswagen, Band IV, Privatdrucke der Gurlitt-Presse erste Folge).

Hayn/G. IX, 600 f. Josch C 5. Lang, Expressionismus 70, 134. Sennewald 19, 6. – Eines von 700 num. Exemplaren. – Druck der Lithographien auf der Gurlitt-Presse, des Textes von Otto v. Holten. – Vorsätze und Blattränder etwas braunfleckig, die Tafeln kaum betroffen, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Erotica, Expressionismus, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

220,--  Bestellen
1 Heinse, Wilhelm. Die Kirschen. Lithographien von Wilhelm Wagner. Berlin, Fritz Gurlitt Verlag (1919). Gr.-4°. [1] Bl, 45 S., [2] Bl. mit 7 Orig.-Lithographien. Weinroter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. (Der Venuswagen, Band VIII, Privatdrucke der Gurlitt-Presse erste Folge).

Hayn/G. IX, 600 f. Josch C 5. Sennewald 20, 2. – Eines von 700 num. Exemplaren; im Druckvermerk von W. Wagner signiert. – Druck der Lithographien auf der Gurlitt-Presse, des Textes von Otto v. Holten. – Vorsätze und Blattränder etwas braunfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Erotica, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Kock, Henry de. Mord im Kastanienwäldchen. Oder die ereignislose Hochzeitsnacht. Original-Lithographien von Franz Christophe. Berlin, Fritz Gurlitt Verlag (1919). Gr.-4°. 51, (2) S. mit illustr. Titel und 6 Orig.-Farblithographien. Weinroter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. (Der Venuswagen, Band V, Privatdrucke der Gurlitt-Presse erste Folge).

Hayn/G. IX, 600 f. Sennewald 19,1. Stern-Szana 53. – Eines von 700 num. Exemplaren. – Druck der Lithographien auf der Gurlitt-Presse, des Textes von Otto v. Holten. – Schönes sauberes und dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Erotica, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

220,--  Bestellen
1 Alarcón, Pedro Antonio de. The three-cornered hat. Woodcuts by Fritz Kredel. (Translated from the Spanish by Lawrence M. Levin). New York, H. Bittner & Company 1944. Gr.-8°. 151, (1) S. mit 21 handkol. Orig.-Holzschnitten. OLn. mit farbig illustr. OU.

Salter 1.146.1. Tiessen 65. – Eines von 500 Exemplaren. – Handpressendruck auf Bütten von Victor und Jacob Hammer, New York. – Schutzumschlag am Rücken und im Rand etwas gebräunt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

70,--  Bestellen
1 Gorion, M. J. bin (Hrsg.). Die Geschichte von Tobia. Nach einer hebräischen Fassung herausgegeben. Verdeutscht von Rahel Ramberg. Mit drei Steinzeichnungen von Max Liebermann. Leipzig, Insel Verlag (Anton Kippenberg) 1920. Folio (33 x 27 cm.). 29 S., [1] Bl. mit 3 (1 ganzs.) Orig.-Lithographien. OPrgt. mit Rücken- u. Deckeltitel u. Kopfgoldschnitt (Entwurf: E(mil) R(udolf) Weiß).

Lang I, 111. Sarkowski 522. Schiefler 310–312. – Eines von 150 Exemplaren auf ZVG-Bütten. Wie die 30 Exemplare der signierten Vorzugsausgabe hier in Ganzpergament gebunden. – Der Text wurde von Imberg & Lesson gedruckt, die Lithographien von M. W. Lassally, beide Berlin, die Druckleitung lag bei Emil Rudolf Weiß. – Einband leicht fleckig, schönes Exemplar.

Schlagwörter: Expressionismus, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Judaica, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Tobit

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 Wilde, Oscar. Der Geburtstag der Infantin und andere Märchen. Mit Steinzeichnungen von Ludwig Kainer. Berlin, Hans Heinrich Tillgner 1922. 4°. [3] Bl., 139, (7) S. mit 33 Orig.-Lithographien, davon 10 ganzseitig und signiert. Türkisgrüner Orig.-Maroquinlederband mit goldgepr. Rückentitel, dezenter Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten, Deckelvignette u. Kopfgoldschnitt (sign. H. Sperling, Leipzig). (Das Prisma I/II).

Sennewald 22, 2. – Eins von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten (GA 300 Exemplare). – Der Grafiker, Zeichner, Maler, Illustrator, Filmarchitekt und Kostümbildner L. Kainer (1885-1967) arbeitete vorwiegend für den Simplicissimus (bis 1930 insgesamt 205 Beiträge), während er in der Jugend ab 1909 nur gelegentlich vertreten war. Ab 1912 waren Kainers Illustrationen auch in Zeitschriften wie Der Sturm, Styl, Kleiderkasten und Die Dame vertreten. 1914 entwarf er den Einband von Kurt Pinthus’ Das Kinobuch, im selben Jahr stellte Kainer auf der Bugra in Leipzig aus. – Hans Heinrich Tillgner (1898–1976) gründete nach seinem Literatur- und Kunstgeschichtsstudium Anfang der 1920er Jahre seinen kleinen bibliophilen Verlag. 1922/23 edierte er die Reihe „Das Prisma“. Alle fünfzehn Ausgaben enthielten signierte blattgroße Originallithographien und Textillustrationen, bis Band 7 auch illustrierte Titelblätter. – Der schöne Einband wurde von Walter Hacker für die renomierte Leipziger Buchbinderei H. Sperling (gegr. 1846) angefertigt. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Einbände, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
1 Meier-Graefe, Julius Orlando und Angelica. Ein Puppenspiel in zehn Akten. (Mit Lithographien) von Erich Klossowski. Berlin, Paul Cassirer 1912. Folio (39,8 x 32 cm.). [4] Bl., 133, (3) S. mit 72 (11 farb.) Kreidelithographien, darunter Titelvignette u. Frontispiz u. 60 Illustrationen im Text. OHprgt. mit goldgepr. Rückentitel, 5 unechten Bünden u. Kopfgoldschnitt.

Feilchenfeldt/Brandis 144 B. Thieme-Becker XX, 543. – Erste Ausgabe. – Eines von 600 Exemplaren auf Old Stratford-Bütten (GA 634 Exemplare). – „Den Bühnen gegenüber als Manuskript.“ – Das Buch basiert auf einem Puppentheaterstück, das Julius Meier-Graefe und Erich Klossowski 1911 im Teatro Stella Cerere in Neapel gesehen hatten. Das Theater wurde kurze Zeit danach durch einen Brand zerstört. – Meier-Graefe schrieb 1912 an Samuel Fischer: „Die Puppen sind fabelhaft. (Den) Text habe ich sehr frei übertragen (und er) ist nun in ganz fabelhafter Weise von Klossowski illustriert worden. Ich glaube nicht, daß Sie so etwas von Klossowski gesehen haben. Er ist nach meiner Ansicht, die nicht allein steht, der bei weitem talentvollste unter den jungen Deutschen…“ – Nur im äußeren Blattrand vereinzelt leicht fleckig, schönes Exemplar in einem dekorativen Handeinband.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
1 Kleist, Heinrich v. Prinz Friedrich von Homburg. Ein Schauspiel. Berlin, Maximilian-Gesellschaft 1913. Folio (33,5 x 21,5 cm.). [6] Bl., 145, (5) S. mit Holzschnitten von Ernst Böhm, Renée Sintenis u. Wilhelm Wagner nach Zeichnungen von E(rnst) R(udolf) Weiß. OPrgt. mit goldgepr. Rückentitel, Kassettenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten u. Kopfgoldschnitt.

Deutsche Bibliophilie 1898–1930, 119. Schauer II, 39 (mit Abb.). Stark Bu 1913, 5. – Eines von 300 Exemplaren für die Mitglieder der Maximilian-Gesellschaft. – Die erste eigenständige Jahresgabe der jungen Bibliophilengesellschaft, die im Jahr zuvor in Berlin gegründet worden war. Gedruckt in der Leibniz-Fraktur bei Poeschel & Trepte, Leipzig, unter der Leitung von E. R. Weiß, auf handgeschöpftem Van Gelder-Bütten. – „Der Innentitel sowie die Eingangsseite der einzelnen Akte ist jeweils mit einem von Weiß gestalteten Holzschnitt geschmückt. Die Darstellungen beziehen sich direkt auf den ihnen zugeordneten Text“ (R. Stark). – Schönes sauberes Exemplar in einem dekorativen Handeinband.

Schlagwörter: Bibliophile Ausgabe, Pressendruck, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

500,--  Bestellen
1 Puschkin, A(lexander) S(ergejewitsch). Ruslan und Ludmilla. Ein phantastisches Märchen. (Aus dem Russischen von Johannes v. Guenther. Titelzeichnung und Illustrationen von Wassilij Masjutin). München, Orchis-Verlag (1922). Gr.-4° (34 x 25 cm.). 67, (1) S. mit 9 ganzs. schablonenkolorierten Illustrationen und Buchschmuck. OHprgt. mit handkol. Deckelvignette. (Poesie und Prosa seit Puschkin, Band 1).

Kritter VIII/20. Oestmann 17 a. – Exemplar XXXX von 100 der römisch nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Hadernbütten. – Im Druckvermerk vom Künstler signiert und nummeriert. – Gedruckt und koloriert nach Holzschnitten des Künstlers. – Wassili Nikolajewitsch Masjutin (1884-1955) studierte an der Schule für Malerei, Bildhauerei und Baukunst in Moskau, zeitweise gemeinsam mit Majakowski und Burljuk. Nach der Revolution emigrierte er über Riga 1922 nach Berlin. – Deckel geringfügig braunfleckig u. angestaubt, schönes Exemplar.

Schlagwörter: Avantgarde, Expressionismus, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Russian Avantgarde, Signierte Bücher, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

1.200,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Gedichte. (Herausgegeben von Hans Gerhard Gräf). 4 Bände. (Berlin, Maximilian-Gesellschaft 1924-1925). 4°. Zus. ca. 1500 S. Grüne Maroquin-Lederbände mit goldgepr. Rückentiteln, 5 unechten Bünden, Linienvergoldung, goldgepr. Deckel- u. Innenkantenfiletten sowie Kopfgoldschnitt.

Deutsche Bibliophilie 1898–1930, S. 120. Nicht mehr bei Rodenberg. – Eines von 300 Exemplaren. – Satz in der Tiemann-Antiqua. Druck unter Leitung von Fritz Homeyer und Hans Loubier bei Otto von Holten, Berlin. Auf Bütten von JW Zanders mit dem Wasserzeichen der Maximilian-Gesellschaft. – Neben „Effi Briest“ mit den Lithographien von Max Liebermann bilden die Goethe-Gedichte den wohl opulenteste Druck für die Mitglieder der Gesellschaft. Je nach Vorliebe des jeweiligen Mitglieds wurden verschiedene Buchbinder mit den Einbänden beauftragt. Hier in unsignierten klassischen Handeinbänden in Ganzleder; die meisten Exemplare wurden in Halbleder oder Halbpergament gebunden. – Rücken leicht aufgehellt, Bünde u. Kapital teils minmal berieben, sehr schönes Exemplar.

Schlagwörter: Bibliophile Ausgabe, Pressendruck, Lyrik, Pressendrucke

Details anzeigen…

1.400,--  Bestellen
1 Unold, Max. Saus und Braus. Gedichte der Freude und des Genusses. Mit vielen handkolorierten Zeichnungen. Darmstadt, Darmstädter Verlag 1941. 4°. [29] Bl. mit 43 (2 ganzs.) handkol. Illustrationen von M. Unold. OPbd. mit handkol. Deckelvignette in Orig.-Pappschuber.

Sennewald 41, 3. – Erste Ausgabe. – Eines von 500 num. Exemplaren, im Druckvermerk von M. Unold signiert. – Schöner Handpressendruck von Joseph Würth. – Mit humorvollen Illustrationen zu Gedichten von Bürger, Bellman, Claudius, Goethe, Schiller, Uhland u.a. – Sehr gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Anthologie, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Lyrik, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

160,--  Bestellen
1 Louÿs, Pierre. Les chansons de Bilitis. Traduit du grec. (Douze compositions originales par G(enia) Hadji-Minache). Paris, Les Propylées (Fernand Nathan) (1947). Folio (33,5 x 26 cm.). 140 S. mit 12 ganzs. Lithographien, handkoloriert von M. Beaufumé. Dunkelroter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel, Rückenvergoldung u. Kopfgoldschnitt in Orig.-Pappschuber (Orig.-Umschlag beigebunden).

Nicht bei Monod. – Eines von 280 Exemplaren auf Vélin pur Fil Johannot (GA 330 Exemplare). – Genia Semenovna Hadji-Minache (1907-1972), geboren in St. Petersburg, ist besonders als Buchkünstlerin bekannt. Minache emigrierte nach der Oktober-Revolution über Konstantinopel und Prag nach Paris. Nach ihrem Studium an der Ecole Nationale des Arts Décoratifs stellte sie seit 1938 in verschiedenen Galerien aus. – Schönes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Erotica, Erotik, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 George, Stefan. Maximin. Ein Gedenkbuch. Berlin, Blätter für die Kunst 1907. Folio (34 x 26,5 cm.). [28] Bl. gedruckt in Rot und Schwarz, mit Porträt nach einer Photographie von S. George in Kupfertiefdruck und reichem Jugendstil-Buchschmuck von Melchior Lechter. OPrgt. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel, goldgepr. Deckelornamentik von M. Lechter u. Goldschnitt.

Landmann 266. Langer S. 109 und 123 (Abb.). Raub A 63. Rodenberg S. 24. W.-G.² 35. – Nr. 43 von 200 num. Exemplaren auf Japanpapier. Außerdem erschien ein Exemplar auf Pergament. – Das Frontispiz-Portrait Maximins nach einer persönlichen Aufnahme des Autors. Georges Huldigung des früh verstorbenen Gymnasiasten Maximilian Kronberger wird später zum zentralen Kultdokument des George-Kreises. Enthält außer Texten Georges (3) und Maximins (33) auch Beiträge von Kurt Wolfskehl, Friedrich Gundolf, Lothar Treuge und O. Dietrich. – „Im April 1904 stirbt in München, einen Tag nach seinem 16. Geburtstag, Maximilian Kronberger. Stefan George war Anfang 1902 mit dem schönen und begabten Gymnasiasten bekannt geworden. Kronberger hat Erinnerungen niedergeschrieben, die den Charakter Stefan Georges aus seinem Umgang mit sich entwickeln sollten. Sein früher Tod macht die Begegnung für George zum zentralen Ereignis. George schreibt 1906 an seine Schwester: „Er ist Kind: Das Göttliche, Ewige, einzig Wahre, singt in ihm: erhebt sich zu den Sternen“. … (Der Dichter begriff sich danach) „vor allem als Seher und Priester“ und seine Dichtung wurde „Staatsdichtung“.“ (B. Zeller in Katalog Marbach, Stefan George, S. 179 ff.). – Sign. Holzschnitt-Exlibris, sehr schönes Exemplar.

Schlagwörter: George-Kreis, George, Stefan, Jugendstil, Nummerierte Bücher, Photographie, Pressendrucke

Details anzeigen…

4.800,--  Bestellen
1 Bassermann, Dieter. Pierrot Dandy und der Mond. Ein Bilderbuch. Mit Zeichnungen von Hilde Widmann. Berlin, Axel Juncker (1918). Gr.-8°. 44 S., [2] Bl. mit 6 handkol. Illustrationen auf mont. Tafeln. OHldr. mit goldgepr. Rückentitel u. Kopfgoldschnitt. (Orplid-Bücher, Band 3).

Kosch I, 290. Rodenberg 451, 3. – Eines von 300 num. Exemplaren der Erstausgabe. – Eine Normalausgabe erschien 1920. – „Dieses Buch wurde von Frankenstein & Wagner in Leipzig in einer einmalig numerierten Auflage von 300 Expl. im Jahre 1918 gedruckt. Die farbigen Illustrationen sind handkoloriert von der Firma H. Silwar in Berlin“ (Druckvermerk). – Rücken geringf. berieben, 1 Tafel mit kl. Eckabschnitt im Rand, schönes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

160,--  Bestellen
1 Breitbach, Joseph. Jean Schlumberger, Persönlichkeit und Werk. Ein Überblick. Zürich, Bösch-Presse 1952. Gr.-8°. 1 Bl., 32 S., 3 Bl. OBr. mit Japanpapier-Umschlag (Erster Druck der Kurt Bösch Presse).

Erste Ausgabe. – Eines von 275 num. Exemplaren auf handgeschöpftem Büttenpapier. – Im Impressum von J. Breitbach signiert. – Sehr gutes unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Bibliophile Ausgabe, Pressendrucke

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Schlumberger, Jean. Im Biwak. Deutsch von Joseph Breitbach. Zürich, Bösch Presse 1957. Gr.-8°. 2 Bl., 39 S., 3 Bl. OBr. mit Japanpapier-Umschlag. (Vierter Druck der Kurt Bösch Presse).

Erste Ausgabe. – Eines von 275 num. Exemplaren auf englischem Medway-Bütten. – Im Impressum von J. Schlumberger signiert. – Sehr gutes unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Bibliophilie, Pressendrucke

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
01 Die Weihnachtsbotschaft. Zürich, Albert Ruppli (Zürcher Handpresse) (1950). Gr.-4° (35 x 27,5 cm.). [16] Bl. mit 12 Orig.-Handätzungen von Paul Derron. OHprgt. mit goldgepr. Rückentitel (von Karl Christ).

Eines von 100 num. Exemplaren auf vorne und unten unbeschnittenes Japan-Bütten. – Der Solothurner Maler P. Derron (1924-2011) besuchte nach einer Grafikerlehre in Bern 1945 bis 1947 die Kunstgewerbeschule in Biel und unternahm Studienreisen nach Frankreich, Griechenland, den Niederlanden und in die Tschechoslowakei. 1979 bis 1989 unterhielt er ein Atelier in der Toskana. – Schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Bibel, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

180,--  Bestellen
1 Pound, Ezra. Cat and salamander. A tale in six captions. Illustrated by Boris de Rachewiltz. (Book design, hand composition and printing by Arno Piechorowski). Reicheneck, Aldus-Presse 1993. 4°. [10] Bl. mit zahlr. Illustrationen nach Photographien. OBr. (Edition of Aldus-Presse Reicheneck, 70).

Selten. – Eines von 222 Exemplaren. – Mit eigenhängiger Widmung von Arno Piechorowski im Impressum. – Text in englisch u. deutsch. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrierte Bücher, Photographie, Pressendruck, Pressendrucke, Signierte Bücher, Widmungsexemplar

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Beatles – Hanser, Carl (Hrsg.). The Beatles & Die Rixdorfer. All you need is love. 1 Lied und 20 Holzschnitte, eingerichtet in der Werkstatt Rixdorfer Drucke. Berlin, Werkstatt der Rixdorfer Drucke u. München, C. Hanser (1968). Folio (36,5 x 25,5 cm). [32] Bl. (als Blockbuch gebunden) mit 20 Orig.-Holzschnitten von Uwe Bremer, Ali Schindehütte, Johannes Vennekamp u. Arno Waldschmidt u. Montagen (Schnurrbart (durch Ausstanzung zu sehen), Lampion, Weihnachtsmann, Glanzpapier-Palette). Veloursbezogener OHln. mit Deckeltitel in Ornamentrahmen u. Leinenschuber. (Rixdorfer Tiegeldruckhandpressenbücher).

Spindler 218, 10. – Eines von 300 num. u. sign. Exemplaren. – Holzschnitte und Buchgestaltung von Uwe Bremer, Ali Schindehütte, Johannes Vennekamp und Arno Waldschmidt. – Vorsätze von allen 4 Künstlern signiert. – Seltener schön ausgestatteter Pressendruck. – „Am 18. Mai 1967 erhielten die Beatles von der BBC den Auftrag, für die Fernsehsendung Our World ein Lied zu komponieren. Die Sendung war die erste weltweit ausgestrahlte Live-Fernsehproduktion, die am 25. Juni 1967 live in 31 Länder übertragen und von mehr als 400 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Während der Veranstaltung wurde All You Need Is Love live gespielt… All You Need Is Love entstand innerhalb eines Monats zwischen dem Auftrag der BBC und der ersten Aufnahmesession und repräsentierte perfekt die Atmosphäre des Summer of Love im Jahr 1967. Gleichzeitig hielten sich die Beatles auch an die generelle Vorgabe der BBC, die Komposition einfach zu gestalten, damit die weltweiten Zuschauer sie auch ohne viel Englischkenntnisse verstehen könnten. Bereits das Intro mit der französischen Nationalhymne La Marseillaise erregte die Aufmerksamkeit des Hörers und betonte die Internationalität des Liedes und der Fernsehsendung“ (Wikipedia). – Deckel geringf. berieben, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pop-Kultur, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
1 Villon, François. Balladen. (Übertragen von Walter Widmer). Mainz, Eggebrecht-Presse 1953. 8°. [8] Bl. mit 3 Orig.-Farbholzschnitten von Hanns Studer. Illustr. OKart. (6. Druck der Sammlung Eggebrecht).

Von H. Studer im Druckvermerk signiert. – Tadellos.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Brecht, Bertolt. Zehn Gedichte. Federzeichnungen von Jacques Schedler. (Herausgegeben von Jack Waser). (Zürich, Waser & Stemmle 1968). Imperial-Folio (46 x 32 cm.). [12] Doppelbl. mit 10 Tafeln u. 1 signierten Orig.-Zinkographie von J. Schedler. Orig.-Hln.-Flügelmappe mit Deckelsignatur (von J. Stemmle & Co., Zürich).

Eines von 400 num. Exemplaren (GA 450 Exemplare). – Im Druckvermerk von J. Schedler u. J. Waser signiert. – Ohne den Schuber, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Schwenger, Hannes. Robert fliegt. Eine Gespenstergeschichte. Berlin, Edition Mariannenpresse 2002. 4°. [13] Bl. mit 3 Orig.-Kaltnadelradierungen von Rainer Bonar. Farbig illustr. OPbd. (von Michael Knop). (Veröffentlichung der Edition Mariannenpresse, Band 109).

Eines von 20 röm. num. Exemplaren (GA 120 Exemplare). – Im Druckvermerk von H. Schwenger u. R. Bonar signiert. – Tadellos.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Mörike, Eduard. Lucie Gelmeroth. Novelle. Mit sechzehn Holzstichen von Imre Reiner. Frankfurt am Main, Verlag Ars Librorum G. de Beauclair (1966). 4°. 35 S. mit 16 Orig.-Holzstichen. Illustr. OLn. mit goldgepr. Rückenschild (von Helmuth Halbach) in Orig.-Pappschuber. (Ars-Librorum-Druck, Band 15).

Slg. Berge S. 122. Isphording II, 41. Reiner-Bibliographie III, 36. Spindler 40.35. Tiessen III, 31. – Eines von 650 num. Exemplaren auf Hahnemühle-Bütten (GA 675 Exemplare). – Im Druckvermerk von I. Reiner signiert. – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Keller, Gottfried. Theatergeschichten, Gretchen und die Meerkatze. (Ein Kapitel aus dem Grünen Heinrich). Aarau, Aargauische Buchdruckerfachschule 1969. 24 S., [3] Bl. mit 7 Orig.-Farbholzschnitten von Felix Hoffmann. OHprgt. mit goldgepr. Rückentitel u. Kopfgoldschnitt in Orig.-Pappschuber.

Tiessen III, 59. – Eines von 600 num. Exemplaren (GA 1500 Exemplare). Im Druckvermerk von F. Hoffmann signiert. – Erschien anlässlich des hundertjährigen Bestehens des Schweizerischen Buchdruckervereins. – Gesetzt von Hermann Schindler, gedruckt von Armin Leutert an der Buchdruckerfachschule Aargau. – Als Blockbuch gedruckt und gebunden. – Schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Krolow, Karl. Corrida de toros. Fotos und Zeichnungen Helmut Lander. Darmstadt, Verlag der Peter-Presse Kreickenbaum u. Frankfurt a. M., Schmidt & Günther 1964. 4°. 111 S. mit teils farb., ganz- u. doppelblattgr. Lithogaphien. Farbig illustr. OLn.

Heidtmann 19614. Spindler 56/3. W.-G.² 29. – Erste Ausgabe. – Nr. 35 von 900 num. Exemplaren. Im Druckvermerk von K. Krolow und H. Lander signiert. – Text spanisch-deutsch. – Mit schönen Stierkampf-Szenen des Darmstädter Malers, Bildhauers und Photographen H. Lander (1924-2013), der in Weimar, u.a. bei Albert Schaefer-Ast, studiert hat. Lander verließ bereits 1951 die DDR, weil seine Arbeiten als westlich-dekadent eingestuft wurden. – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pop art, Pressendrucke, Signierte Bücher, Stierkampf

Details anzeigen…

45,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Balladen. Mainz, Mainzer Presse 1929. 4°. 76 S. OHln. mit goldgepr. Deckelvignette. (Erster Mainzer Druck der Mainzer Presse).

Rodenberg S. 511. – Schöner breitrandiger Handpressendruck in der Burte-Fraktur; Titel in Goldprägung. – Rücken leicht angestaubt und im oberen Drittel schwach braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Pressendrucke

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Huthmacher, Dieter. Das Buch. Getuschte Möglichkeiten. Viersen, Verlag der Buchhandlung Eckers 1983. 4°. [22] Bl. mit Illustrationen nach Tuschezeichnungen. Illustr. OKart.

Eines von 300 num. Exemplaren, von D. Huthmacher im Druckvermerk signiert. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Buchwesen, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
01 Hess, Gret. Das bunte Entlein. Illustriert von Eric Poncy. Zürich, Offizin Gebr. Fretz AG 1951. 4°. [22] Bl. mit 9 ganzs. zweifarb. Orig.-Lithographien. OKart. mit Japanpapier-Schutzumschlag. (Zürcher Druck, 17).

Eines von 1000 Exemplaren. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Keller, Gottfried. Die Johannisnacht. Festspiel bei der Becherweihe der zürcherischen Zunftgesellschaft zur Schmieden 1876. Original-Lithographien von Charles Hug. Geleitwort von Carl Helbing. Zürich, Offizin Gebr. Fretz 1949. 4°. [35] S. mit Illustrationen in Orig.-Lithographie. Illustr. OPbd. in Orig.-Pappschuber. („Separate Ausgabe der Zürcher Drucke“).

Eines von 700 Exemplaren der Normalausgabe nach 50 Exemplaren für den Hersteller und 100 Exemplaren auf Spezial-Bütten-Papier für die Zunft zur Schmiden. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

22,--  Bestellen
1 Keller, Gottfried. Romeo und Julia auf dem Dorfe. Illustriert von Otto Baumberger. (Zürich), Schweizerische Bibliophilen-Gesellschaft 1961. 4°. 113, (1) S., 1 Bl. mit ganzs. Illustrationen ungebunden in OKart. mit Rückenschild in Orig.-Pappschuber mit Deckelschild.

Eines von 750 num. Exemplaren. – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Schweizerische Bibliophilen-Gesellschaft

Details anzeigen…

22,--  Bestellen
1 Emperaire (d. i. Walter Kern). Asche im Wind und An die Söhne der Sonne. Gedichte. Zürich, Verlag der Johannespresse 1938. 8°. 53 S., 1 Bl. mit Titel in Rot und Schwarz. OPbd. mit Deckelschild.

Erste und wohl einzige Ausgabe. – Schöner Druck auf Büttenpapier. – W. Kern war der Direktor der Johannespresse, er erhielt 1956 den Kritikerpreis der Biennale und veröffentlichte seinen ersten Gedichtband 1924 (″Credo“). – Zeitgenöss. Widm. a. V., gutes Exemplar.

Schlagwörter: Lyrik, Pressendrucke

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
1 Bremer, Uwe. Verschiedene Witwen. Roman in 7 Kapiteln mit 12 Holzschnitten. Gifkendorf, Merlin-Verlag 1989. 4°. 182 S. mit 12 Orig.-Holzschnitten u. 1 sign. u. num. Orig.-Holzschnitt lose beil. OPbd. mit blindgepr. Rücken- u. Deckeltitel.

Spindler 7.26. – Eines von 110 num. Exemplaren (GA 150 Ex.). – Im Druckvermerk von U. Bremer signiert. – Uwe Bremer (geb. 1940), Vertreter des phantastischen Realismus, gibt seit 1964 zusammen mit Günter Bruno Fuchs (1969 ausgeschieden), Johannes Vennekamp, Albert Schindehütte und Arno Waldschmidt die Rixdorfer Drucke heraus. – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Gotthelf, Jeremias. Die schwarze Spinne. Zeichnungen von Gunter Böhmer. Zürich, Fretz und Wasmuth 1942. Folio. 122, (3) S. mit 45 teils ganzs. Illustrationen. Illustr. OKart. mit Japanpapier-Schutzumschlag in Orig.-Pappschuber. (9. Zürcher Druck).

Rysawi 40. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
6 Hofmannsthal, Hugo v. Weltgeheimnis. Gedichte. Bayreuth, Bear Press Wolfram Benda 1999. 4°. 30 S., 1 Bl. OPbd. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel u. Klarsichtschutzumschlag. (Sonderdruck der Bear Press Wolfram Benda, Band 14).

Eines von 350 Exemplaren. – Tadellos.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Pressendrucke

Details anzeigen…

170,--  Bestellen
  Fischer, Hans W. (Hrsg.). Das tönende Herz. Eine Auslese deutscher Gedichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Gesammelt und mit einem Nachwort versehen. Mit acht Originalradierungen von Hans Meid. Berlin, Deutsche Buchgemeinschaft o. J. (1931). 4°. 107 (1) S. 2 Bl. mit 8 Orig.-Radierungen. Beigefarb. Orig-Seidenband mit Orig.-Radierung als Deckelbild u. OU. (Liebhaber-Drucke, Band 1).

Jentsch 560-568 b. – Text in Rot und Schwarz gedruckt, die Radierungen in Sepia in der Pan-Presse, Berlin gedruckt. – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Deutsche Buch-Gemeinschaft, Illustrierte Bücher, Original-Graphik, Pressendrucke

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
01 Strachwitz, Moritz Graf v Ein Faustschlag. – (Und): Ludwig Uhland. Schwäbische Kunde. – (Und): M. Graf v. Strachwitz. Richard Löwenherz’ Tod. (Baden), Eulenpresse o. J. (1965). 4°. [13] Bl. mit 3 monogrammierte u. num. Orig.-Radierungen mit Blattgold-Applikationen von Markus Roshardt. Illustr. OKart.

Nicht bei Spindler. – Erster Druck der Eulenpresse. – Eines von 200 num. Exemplaren, im Impressum von M. Roshardt signiert. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Fahrner, Barbara. Sprachbuch (Konkrete Poesie). Frankfurt a.M., Edition Lieder o. J. (1984). Quer-4°. Titel u. 28 Collagen, Texte in Offsetdruck von Abreibebuchstaben (Letraset), überzeichnet mit Feder und Buntstift. Orig.-Flügelmappe mit Deckelapplikationen, diese teils mit Buntstift bemalt, Flügel mit Bleistiftnotizen von B. Fahrner.

Spindler 171, 11 (mit Abb.). – Eines von 25 num. Exemplaren, von B. Fahrner im Druckvermerk signiert. – Interessantes Künstlerbuch von B. Fahrner (geb. 1940), die in Frankfurt/Main lebt und seit 1990 jährliche Arbeitsaufenthalte in New York hat. Seit 1982 Arbeit an den Künstlerbüchern. Die Publikationen erschienen in den 80-er Jahren zumeist in Kleinstauflagen und haben in ihrer individuellen Ausgestaltung Unikatcharakter. Ihre Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen, u.a. Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, Gutenberg-Museum, Mainz, Victoria and Albert Museum, London, Meermanno, Den Haag, Harvard University, Library of Congress, The Ruth and Marvin Sackner Archive, the Getty Museum. – Beil. hektogr. maschinenschr. Text zu einer Ausstellung des Werks im Gutenberg-Museum in Mainz sowie Lebenslauf der Künstlerin (7 Bl.). – Mappe leicht angestaubt, sonst sehr gut erhalten.

Schlagwörter: Konkrete Poesie, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

400,--  Bestellen
1 Heß, Emil. Mutter und Kind. Eine Skizzenfolge. Zürich, Gebr. Fretz 1922. Gr.-8°. 27, (2) S. OPbd. mit Deckelschild in Orig.-Pappschuber mit Deckelschild.

Eines von 150 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Van-Gelder Bütten-Papier. – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

45,--  Bestellen
1 Fischer, Hans W. (Hrsg.). Das tönende Herz. Eine Auslese deutscher Gedichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Gesammelt und mit einem Nachwort versehen. Mit acht Originalradierungen von Hans Meid. Berlin, Deutsche Buchgemeinschaft o. J. (1931). 4°. 107 (1) S. 2 Bl. mit 8 Orig.-Radierungen. Beigefarb. Orig-Seidenband mit Orig.-Radierung als Deckelbild in Orig.-Pappschuber. (Liebhaber-Drucke, Band 1).

Jentsch 560-568b. – Text in Rot und Schwarz gedruckt, die Radierungen in Sepia in der Pan-Presse, Berlin gedruckt. – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Deutsche Buch-Gemeinschaft, Illustrierte Bücher, Original-Graphik, Pressendrucke

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Frank, Karlhans. Fundevogel. Bad Teinach, Doppelfant Handpresse 1986. 4°. [24] S. mit 8 ganzs. Orig.-Farbholzschnitten von Dieter Huthmacher. Farbig illustr. OKart. mit Japanpapier-Schutzumschlag.

Spindler 167, 8. – Eines von nur 52 num. Exemplaren. – Im Druckvermerk von K. Frank und D. Huthmacher signiert. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Märchen, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 (Schmid, Christoph v.). Ihr Kinderlein kommet. O. O., Dr. u. J. (Leipzig, Staatliche Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe um 1926). Folio. 5 Bl. (das letzte weiß) mit Text, Initialen und ganzseit. Illustration in Linolschnitt von Anton Lenhardt und Fritz Richter. Orig.-Blockbuch mit Pergamentrücken und reliefierten Pappdeckeln in priv. Halbleinenkassette.

Nicht im Handel erschienener Privatdruck in kleiner Auflage. Halbleinenkassette am vorderen Gelenk angeplatzt, sonst sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Lieder, Pressendrucke, Privatdruck, Weihnachten

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
Einträge 1–50 von 51
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2
:

Buch ZVAB Photographie Antiquariatsshop alte Bücher Buechershop

Als bibliophiles und wissenschaftliches Antiquariat unterhalten wir hier ein umfangreiches Angebot an seltenen und wertvollen Büchern aus vielen Interessengebieten.