In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Angebotslisten und Kataloge, die wir in alle Welt versenden.

Am Ankauf interessanter Bücher aller Gebiete, sowie ganzen Sammlungen und Bibliotheken sind wir jeder Zeit interessiert.


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Januar 2024 – PHOTOGRAPHIE / PHOTOGRAPHY – wichtige Fotobücher von 1839 bis heute, darunter zahlreiche Widmungsexemplare und Bücher mit Orig.-Photographien (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). Printexemplar (304 S. mit zahlreichen farb. Abb.) mit einem Vorwort von Manfred Heiting und einem Literaturverzeichnis ist jetzt zum Preis von 30,— € erhältlich. – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) – Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Wir stellen aus: Bücher-Sonntag, Börse für antiquarische Bücher. 25. 02. 2024 – Wohnung Emil Löwenbach (Einrichtung von Adolf Loos), Reischachstr. 3, 1010 Wien – buechersonntag.blogspot.com – 30. Leipziger Antiquariatsmesse 21.-24. März 2024, Halle 5 der Leipziger Buchmesse, Do.-So. 10.00-18.00 Uhr – www.abooks.de

Signierte Künstler-Graphik

Die Liste enthält 47 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
1 Gauguin, Paul (1848-1903). Orig.-Holzschnitt, Titel für „Le Sourire“ (1899-1900), 10,3 x 18 cm. Von P. Gaugin eigenhändig koloriert in Grau und Braunrot und in brauner Tinte monogrammiert „P G“.

Guérin 76. Kornfeld 69/III. – Sehr seltener handkol. Abzug außerhalb der Auflage von 30 Exemplaren. – Rückseitig mit alten Montagespuren.

Schlagwörter: Graphik, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

6.500,--  Bestellen
1 Stadtmüller, Klaus. Anmerkungen zu einem Narren. Radierungen: Claus Jürgen Pfeiffer. Typographie: Valeska Zabel. Kassel, Typographie Werkstatt der Gesamthochschule (1975). 4° (32 x 32 cm.). [5] Bl. u. 5 signierte und datierte Orig.-Radierungen. Orig.-Pappkassette mit Deckelschild.

Eines von nur 50 Exemplaren (″e.A.“). – Die Kassette etwas angestaubt, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 König, Ralf. Das Kondom des Grauens. Bis auf die Knochen. Doublefeature! Der Comic zum Film. Sonneberg, Edition Kunst der Comics 1996. 8°. 167 S. mit farb. Illustrationen. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel, Goldschnitt u. OU. mit Orig.-Banderole.

Nr. 45 von 500 Exemplaren, mit 1 sign. u. num. Orig.-Graphik von R. König. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Comic, Comics, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

45,--  Bestellen
01 Le Yaouanc, Alain. Lithographies. (Préface/Foreword) Louis Aragon. Paris, La Pierre d’Angle (1975). Folio (37,5 x 28,5 cm.). [36] S., 64 (1 signierte) Orig.-Farblithographien, [2] Bl. mit 1 Portrait, [10] Bl. (Tafel-Verzeichnis). Orig.-Chemise.

Eines von 150 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Velin d’Arches; im Druckvermerk von L. Aragon und A. Le Yaouanc signiert, außerdem mit 1 signierten und num. Orig.-Farblithographie. – A. Le Yaouanc (geb. 1940 in Alencon), Maler, Zeichner, Bildhauer, Schriftsteller und Bühnenbildner, studierte in den USA an der School Harmon Hall in York Harbour (Maine) Malerei und Zeichnung. 1957 konnte er seine Arbeiten erstmals im Mattatuck Museum in Waterbury (Connecticut) und in der Galerie Prigent in Rouen präsentieren. 1958 besuchte er die Art Students League of New York und eröffnete ein Atelier in der Amsterdam Avenue Nr. 8. 1965 zog er nach Paris und traf André Breton und Alejandro Jodorowsky. Le Yaouanc ist besonders vom Surrealismus beeinflußt. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: French lithographs, Le Yaouanc, Alain, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
1 Tausend und eine Nacht – (Moreck, Kurt, Hrsg.). Aus Tausend und eine Nacht. I. Alaeddin und die Wunderlampe. – II. Sindbad der Seefahrer – Ali Baba und die 40 Räuber. – III. Der Lastträger und die drei Schwestern. Mit (jeweils) 11 Vollbildern u. der Buchausstattung von F(erdinand) Staeger. 3 Bände. München, Hugo Schmidt (1919). 8°. 124 S. mit illustr. Titeln, 3 signierten Orig.-Radierungen u. 30 Tafeln. Grüne Orig.-Lederbände mit goldgepr. Rückentiteln, Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten u. Kopfgoldschnitt.

Mutschler 128, 31 u. 126. Raabe/Hannich-B. 210. 40, 70, 74. Sennewald 20,7, 8 u. 21,8. – Jeweils eines von 250 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe mit jeweils einer signierten Orig.-Radierung auf Japan. – Der böhmische Maler und Grafiker F. Staeger (1880-1976) arbeitete seit 1906 für die „Jugend“ und illustrierte nach dem Ersten Weltkrieg zahlreiche literarische Werke, u. a. von Eichendorff, Eduard Mörike, Adalbert Stifter, Gerhart Hauptmann und anderen. – Rücken von Band I u. II etwas aufgehellt, papierbedingt etwas gebräunt, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Erotica, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Tausend und eine Nacht, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 Wilde, Oscar. Der Geburtstag der Infantin und andere Märchen. Mit Steinzeichnungen von Ludwig Kainer. Berlin, Hans Heinrich Tillgner 1922. 4°. [3] Bl., 139, (7) S. mit 33 Orig.-Lithographien, davon 10 ganzseitig und signiert. Türkisgrüner Orig.-Maroquinlederband mit goldgepr. Rückentitel, dezenter Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten, Deckelvignette u. Kopfgoldschnitt (sign. H. Sperling, Leipzig). (Das Prisma I/II).

Sennewald 22, 2. – Eins von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten (GA 300 Exemplare). – Der Grafiker, Zeichner, Maler, Illustrator, Filmarchitekt und Kostümbildner L. Kainer (1885-1967) arbeitete vorwiegend für den Simplicissimus (bis 1930 insgesamt 205 Beiträge), während er in der Jugend ab 1909 nur gelegentlich vertreten war. Ab 1912 waren Kainers Illustrationen auch in Zeitschriften wie Der Sturm, Styl, Kleiderkasten und Die Dame vertreten. 1914 entwarf er den Einband von Kurt Pinthus’ Das Kinobuch, im selben Jahr stellte Kainer auf der Bugra in Leipzig aus. – Hans Heinrich Tillgner (1898–1976) gründete nach seinem Literatur- und Kunstgeschichtsstudium Anfang der 1920er Jahre seinen kleinen bibliophilen Verlag. 1922/23 edierte er die Reihe „Das Prisma“. Alle fünfzehn Ausgaben enthielten signierte blattgroße Originallithographien und Textillustrationen, bis Band 7 auch illustrierte Titelblätter. – Der schöne Einband wurde von Walter Hacker für die renomierte Leipziger Buchbinderei H. Sperling (gegr. 1846) angefertigt. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Einbände, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
1 Goetz, Wolfgang. Muspilli. Eine Groteske mit fünf Lithographien von Alfred Kubin. Leipzig, Leipziger Bibliophilen-Abend 1927. 4°. 145, (2) S. mit 5 signierten Orig.-Lithographien. OHprgt. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel in Orig.-Pappschuber.

Deutsche Bibliophilie 1898–1930, S. 67. Horodisch 38. Marks A 99. Raabe 322. – Eins von 103 Exemplaren für die 99 Mitglieder des Bibliophilen-Abends und vier weitere Empfänger. – Für den Leipziger Bibliophilen-Abend als Manuskript gedruckt. – Die Lithographien wurden auf der Handpresse in der Staatlichen Akademie für Graphik und Buchgewerbe, Leipzig, abgezogen. – Im Druckvermerk von W. Goetz und alle Lithographien von A. Kubin signiert. – Sehr gutes sauberes Exemplar mit dem meist fehlenden Schuber.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

800,--  Bestellen
1 Liebermann – Wolff, Hans (Hrsg.). Zeichnungen von Max Liebermann. Mit hundert Tafeln. Dresden, Ernst Arnold 1922. 4°. 29, (1) S., [1] Bl., 100 Tafeln, [4] Bl. mit 1 signierten Orig.-Radierung von M. Liebermann. Dunkelroter OHldr. mit goldgepr. Rückenschild, Linienverg. u. Kopfgoldschnitt. (Arnolds graphische Bücher, Folge 2, Band IV).

Erste Ausgabe. – Eines von 200 Exemplaren der Vorzugsausgabe mit der Originalradierung: Gartenallee mit Haus (Die Villa des Künstlers in Wannsee, Schiefler 346 IV c) im rechten unteren Rand signiert „M. Liebermann“ (wohl Gefälligkeitssignatur). – Rücken und Ecken etwas berieben, sonst gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

1.600,--  Bestellen
01 Mundschitz, Horst (1942-1989). Sechs Original Siebdrucke. Wien, Selbstverlag (1973). Imperial-Folio (68 x 37 cm.). Titelblatt in Gold u. 6 signierte u. farbige Orig.-Serigraphien.

Eines von 300 num. u. sign. Exemplaren. – Zeittypische Pop-art-Arbeiten in psychedelischen Farben. – Der Wiener Maler, Zeichner und Graphiker H. Mundschitz, war Ende der sechziger Jahre auch als Rennfahrer auf Lotus aktiv, seine Werke wurden auf verschiedenen Ausstellungen zuletzt 1999 in Dornbirn und St. Pölten anlässlich der Ausstellung „Die Kunst zu wandeln. DAS LABYRINTH Mythos und Wirklichkeit“ präsentiert. – Tadellos.

Schlagwörter: Erotica, Pop-art, Pop-Kultur, Serigraphie, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

300,--  Bestellen
1 Loth, Wilhelm (1920-1993). Kauernder Frauenakt. Signierte Orig.-Radierung auf BFK Rives. Darmstadt um 1980. 64 x 49,5 cm.

Exemplar 19 von 25. – Im rechten unteren Rand von W. Loth signiert. – Der Darnmstädter Bildhauer und Maler W. Loth „nahm Privatunterricht bei Fritz Schwarzbeck und orientierte sich, da er Arno Breker und Josef Thorak ablehnte, an Wilhelm Lehmbruck und Ernst Barlach. 1937 trat er in Briefkontakt mit Käthe Kollwitz, die ihn ab 1938 darin bestärkte, sich ganz der Bildhauerei zu widmen. Ab 1940, während des Zweiten Weltkriegs, war er im Arbeits- und Kriegsdienst tätig und besuchte nebenher die Bildhauerklasse von Toni Stadler an der Städelschule in Frankfurt. 1946 wurde Loth aus einer zweijährigen Kriegsgefangenschaft entlassen. 1947 setzte er sein Studium bei Fritz Schwarzbeck fort und übte im darauf folgenden Jahr eine Lehrtätigkeit als Assistent an der Technischen Hochschule Darmstadt aus. Loth engagierte sich für die Neugründung der Darmstädter Sezession, ab 1953 als ihr Vorsitzender. Von 1958 bis 1986 leitete er als Professor die Bildhauerklasse an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. 1955 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Darmstadt ausgezeichnet, der seit 1995 die Bezeichnung Wilhelm-Loth-Preis trägt. 1959 erhielt er ein Stipendium der Villa Massimo. Loth gehörte 1964 zu den Teilnehmern der documenta III in Kassel. Loth war Mitglied des Deutschen Künstlerbundes, 1989 als erster Vorsitzender“ (Wikipedia). – „Schönheit das ist für mich nicht eine vom Leben abgehobene Idealvorstellung, sondern ich suche sie in Formen, die das reale Leben anbietet und die für mich schön sind, weil sie lebensbejahend sind. Eine Schönheit, an der alle Frauen teilhaben können“ (W. Loth).

Schlagwörter: Akt (Kunst), Original-Graphik, Radierung, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Rostand, Edmond. Cyrano von Bergerac. Berlin, Wohlgemuth & Lissner (1923). 4°. 207 S., [1] Bl. mit 8 signierten Orig.-Radierungen von Ernst Oppler. Einfacher Hln. d. Zt. (1. Druck der Aquilapresse).

Nicht bei Rodenberg. – Eines von 300 Exemplaren auf Zanders-Bütten (GA 312 Exemplare). – Sämtliche Original-Radierungen vom Künstler signiert. Die Illustrationen zeigen deutlich den Einfluss Max Liebermanns. – Einband etwas angestaubt, gutes seitlich und unten unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Basil, Otto. Freund des Orients. Acht Gedichte. Vier Holzschnitte von Edgar Jené. Privatdruck eines Bibliophilen. Wien, Franz Karner (Anton Durstmüller) 1940. 4°. 18 S., [1] Bl. mit 4 signierten Orig.-Holzschnitten. OPbd. mit Deckelvigentte.

Vollmer II, 540. W.-G.² 9. – Nr. 68 von 100 num. Exemplaren; mit 4 sign. Orig.-Holzschnitten von E. Jené. – „Die Gedichte entstammen einem Zyklus, der – 1935 begonnen – noch nicht abgeschlossen ist. Die Holzschnitte sind Original-Handdrucke, vom Künstler signiert. Diese Mappe wurde im Auftrage eines Bibliophilen (Franz v. Juraschek, 1895-1959) bei Franz Karner (Anton Durstmüller) in Wien gedruckt, die Buchbinderarbeiten besorgte Gustav Zimpel. Es wurde eine vorläufige Auflage von einhundert numerierten Exemplaren hergestellt, welche nicht in den Handel gelangten.“ (O. Basil). – „Otto Basil (Pseudonym Markus Hörmann) arbeitete nach dem Studium in Wien und München als Bankbeamter und Sprachlehrer, dann als freier Schriftsteller und Dramaturg. Ab 1922 war er Mitarbeiter bei zahlreichen österreichischen und ausländischen Zeitungen und Zeitschriften und trat bereits in jungen Jahren als Lyriker und Erzähler hervor. … Ab 1929 publizierte Otto Basil Erzählungen, 1933 erschien der Roman „Der Umkreis“. 1937/1938 und 1945 bis 1948 war Basil Herausgeber der Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kunstpolitik „Plan“. 1938 wurde er mit einem Schreibverbot belegt“ (F. Czeike, Historisches Lexikon Wien). – „Der deutsch-französische Künstler Edgar Jené gilt als einer der wichtigsten Begründer der Wiener Schule des Surrealismus. In seiner Studienzeit lernte er in Paris im Kreis um Andre Breton den Surrealismus kennen. Diese Eindrücke brachte er mit nach Wien, wo er zahlreiche Wiener Künstler inspirierte. So beeinflusste er unter Anderem die Entwicklung des Phantastischen Realismus entscheidend mit. In seinen Werken ist Jenés Beschäftigung mit der Bedeutung von Träumen und der Psychoanalyse zu erkennen. Oft erinnern die stimmungsvollen Szenen an traumartige Sequenzen. Nach seinem Tod gerieten Edgar Jenés Werke lange in Vergessenheit. Erst in den 1990er Jahren wurde sein Werk von einer größeren Öffentlichkeit wieder neu entdeckt“ (Kunsthandel Widder, Wien). – Einband etwas angestaubt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Surrealism, Surrealismus

Details anzeigen…

2.000,--  Bestellen
1 Rothe, Wolfgang (Hrsg.). ZET. Zeichenbuch für Literatur und Graphik 1985 (I), 1986 (II) und 1987 (III). 3 Bände. Heidelberg, (im Eigenverlag) 1986. Gr.-8°. 140 S., [2] Bl.; 215 (1) S.; 224 S., [2] Bl. mit 12 (4 signierte) Orig.-Graphiken von B. Schultze (Lithographie in vier Farben), Voré (Radierung), C. Maether (sign. Radierung), Rissa (Radierung) C.-H. Kliemann (Farbholzschnitt), E. Hauser (Radierung), B. Schultze (sign. u. num. Radierung), Andreas Bindl (Radierung), Emil Cimiotti (sign. Lithographie), P. Dreher (Radierung) und J. Brodwolf (Radierung). OKart. mit handgeschöpften OU.

Jeweils eines von 400 num. Exemplaren der Ausgabe C (GA 600) und von W. Rothe im Impressum signiert. – Alle Bände tadellos.

Schlagwörter: Kunst, Nummerierte Bücher, Original-Graphik, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Zeitschriften

Details anzeigen…

150,--  Bestellen
1 Insel-Bücherei – Elias, Norbert. Die Ballade vom armen Jakob. Mit Illustrationen von Karl-Georg Hirsch. Frankfurt u. Leipzig, Insel Verlag (1996). 43 S.. [1] Bl. mit Illustrationen u. 1 signierten Orig.-Holzstich. OHln. in illustr. Orig.-Pappschuber. (Insel-Bücherei, Band 1165).

Eines von 900 Exemplaren der Vorzugsausgabe. – Tadellos.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Inselbücherei, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Bloch, Ernst. Sprachbilder. Kalligraphien von Silvia Izi. Dreieich, Doris Sdun 1986. 4°. [24] Bl. mit 15 ganzs. Kalligraphien u. 1 sign. u. num. Orig.-Siebdruck (″Kalligraphie II“). OPbd. mit Rückenschild u. Deckeltitel.

Eines von 40 num. Exemplaren mit einem signierten Orig.-Siebdruck; im Druckvermerk von S. Izi signiert. (GA 90 Exemplare). – Vorwort von Hans A. Halbey. – Tadellos.

Schlagwörter: Kalligraphie, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Clavigo. Ein Trauerspiel. Bern, Schweizer Bibliophilengesellschaft 1949. 4°. 76 S. mit 11 (1 farb. u. 2 signierten) Orig.-Lithographien von Gunter Böhmer. OPbd. mit Deckelvignette. (Buchgabe für die Mitglieder der Schweizerischen Bibliophilen-Gesellschaft, 1949/50).

Tiessen II, 55. – Eines von 766 num. Exemplaren auf Zerkall-Bütten (GA 800 Ex.). – Druck der Johannespresse auf Zerkall-Bütten. – Der Text nach der Sophien-Ausgabe, gesetzt in der Fournier Antiqua. Erschien anlässlich von Goethes 200. Geburtstag. – „Das qualitativ hochstehende Illustrationswerk machte B. zu einem der bedeutendsten deutschen Illustratoren“ (AKL XII, 156). – Gutes Exemplar mit einer zusätzlichen signierten und bezeichneten Lithographie (″Studie zum Clavigo“) unter Passepartout.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Fuchs – Hartmann, Richard P. (Hrsg.). Fuchs über Ernst Fuchs. Bilder und Zeichnungen von 1945-1976. Mit einem einführenden Text von Marcel Brion. München, Zürich, Piper (1977). 4°. 230 S., [1] Bl. mit zahlr. teils farb. Abb. u. 1 sign. Orig.-Radierung. OLn. mit illustr. OU. in Orig.-Pappschuber.

Eines von 3000 Exemplaren der Vorzugsausgabe mit einer signierten und num. Orig.-Radierung in Sepia „Soldat und Mädchen“ (Weis 248). – Fuchs schuf für die Vorzugsausgabe 8 verschiedene Radierungen. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Ehrmann – Verdet, André. Saint Paul de Vence. Avec 64 photographies de Gilles Ehrmann et un montage photographique de Jacques Prévert en frontispice. Genève (Genf), Éditions Pierre Cailler 1956. 8°. 84 S. mit Frontispiz, 64 Tafeln u. 1 signierten Orig.-Lithographie von Raymond Dauphin u. 1 Orig.-Radierung von Manfredo Borsi. Illustr. OKart. mit Japanpapier-Schutzumschlag.

Erste Ausgabe. – Nr. V von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe mit 2 (1 sign. u. num.) Orig.-Graphiken. – Der franz. Schauspieler und Fotograf G. Ehrmann (1928-2005) studierte 1946 bis 1949 an der École nationale supérieure des arts décoratifs in Paris und gründete die Avantgarde-Theatergruppe „Ceux-là“. Während dieser Zeit lernte er auch einige Vertreter des Surrealismus kennen. 1950 begann er zu fotografieren. Er porträtierte Chagall, Picasso und andere Künstler und lernte den Schriftsteller, Maler und Bildhauer Anré Verdet (1913-2004) kennen. – A. Verdet war mit vielen bedeutenden Malern (Georges Braque, Marc Chagall, Hans Hartung, Fernand Léger, Henri Matisse und Pablo Picasso) befreundet. 1977 traf er Bill Wyman von den Rolling Stones und Jon Anderson, den Lead-Sänger von Yes. Verdet gründete daraufhin eine eigene Gruppe und nannte sie Bételgeuse. – Sehr schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Frankreich, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

350,--  Bestellen
1 Rolling Stones – Günther, Thomas & Künstlergefährten. My obsession is your obsession – a work in progress über die Rolling Stones. 2 Bände. Berlin, Sonderedition Dschamp 2006. 4°. [122] Bl.; [95] Bl. mit sign. Orig.-Graphiken, darunter 1 Prägedruck, farb. und teils signierte und übermalte Orig.-Farbphotographien, zahlr. teils farb. Abb. u. 2 Audio-CDs: Gedichte und Texte von Thomas Günther „Transit“, (Sprecher: Thomas Thieme, Hessischer Rundfunk, 5. Oktober 1985) u. Musik von Nikki Sudden (″Mick Taylor Mixes“ + Nikiki Sudden + Band). OLn. mit farb. Deckelbildern in Orig.-Pappschuber.

Eines von 95 num. u. signierten Exemplaren. – Aufwendig gestaltetes Künstlerbuch mit Beiträgen von Claus Bach, Pontus Carle, Harald Hauswald, Uta Hünninger, Philine Jahn, Sabine Jahn, Harald-Alexander Klimek, Frieder Steinich, Peter Stupar, Nikki Sudden, Jörg Waehner, Michael Würzberger und Klaus Zylla. – Erschienen anlässlich des 63. Geburtstags von Keith Richards am 18. Dezember 2006; „(Maybe Keith joins us for tonight in human spirit) – für Patty Smith, für André Breton, der an diesem 18. Dezember 110 Jahre alt geworden wäre und einmal mehr & immer wieder: für Rolf Dieter Brinkmann!“ (T. Günther). – „Alle Arbeiten sind in der vorliegenden Form Erstveröffentlichungen; auch die Grafiken der Künstler enstanden ausschließlich und direkt für diese Edition. Buchbindung Atelier: Markus Rottmann (alle Bücher sind von Hand gebunden); Konzept, Layout und Gestaltung des Buches: Thomas Günther; Gestalterische Mitarbeit: Viola Deckert.“ – Beiliegen: Prospekte zur Buchvorstellung im Literaturforum im Brecht-Haus, Berlin. – Tadellos.

Schlagwörter: Original-Photographie, Pop-Kultur, Rock groups, Rock music, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Signierte Photographie

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 De Coster, Charles. Herr Halewijn. (Essen, Folkwang-Werkkunstschule 1951). Gr.-8°. 64 S., 1 Bl. mit 19 signierten Orig.-Radierungen von Hermann Metzger. Illustr. OPbd. (Jahresgabe, den Freunden und Förderern der Folkwangschulen zum Jahreswechsel / Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkewangschulen Essen 1951/52).

Eines von 500 num. Exemplaren. – „Gedruckt auf Zerkall-Bütten der Papierfabrik Zerkall, Renker & Söhne. Auf der Kupferdruckpresse der Folkwang-Werkkunstschule druckte der Studierende Hermann Steidle die Illustrationen, die der Studierende Hermann Metzger entwarf und radierte.“ – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Winner, Gerd. Werkbericht. Neunkirchner Eisenwerk. Photographisches Notizbuch 1982/83. Neunkirchen, Neunkirchener Druckerei und Verlag 1983. 4°. 239 S. mit zahlr. Abb. u. 4 (1 signierter) Orig.-Farblithographien. OLn. mit illustr. OU.

Eines von 60 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe (GA 1500 Exemplare). – Der Maler, Grafiker und Fotograf G. Winner (geb. 1936 in Braunschweig) ist seit 1964 als freischaffender Künstler tätig und war seit 1975 Professor für Malerei und Graphik an der Akademie der Bildenden Künste in München. 1977 war er Teilnehmer der documenta 7 in Kassel. – Schutzumschlag mit geringen Randläsuren und kl. Einriß am Rücken, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Industrie-Photographie, Industriefotografie, Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

90,--  Bestellen
1 Bergengruen, Werner. Der Pfauenstrauch. Mit zwölf ein- bis vierfarbigen Lithografien von Horst Lemke. Zürich, Die Arche (Peter Schifferli) (1953). Quer-Gr.-8°. 63, (1) S. mit 12 signierten Farblithopgraphien. OPbd. mit goldgepr. Rückenschild.

Eines von 50 num. Exemplaren für Kunden der Firma J. Stemmle & Co. (GA 135 Exemplare). – Alle Lithographien von H. Lemke signiert. – Handpressendruck bei A. Spillmann, Zürich auf kräftiges handgeschöpftes Bütten aus der Legatoria Artistica, Ascona. – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Brecht, Bertolt. Zehn Gedichte. Federzeichnungen von Jacques Schedler. (Herausgegeben von Jack Waser). (Zürich, Waser & Stemmle 1968). Imperial-Folio (46 x 32 cm.). [12] Doppelbl. mit 10 Tafeln u. 1 signierten Orig.-Zinkographie von J. Schedler. Orig.-Hln.-Flügelmappe mit Deckelsignatur (von J. Stemmle & Co., Zürich).

Eines von 400 num. Exemplaren (GA 450 Exemplare). – Im Druckvermerk von J. Schedler u. J. Waser signiert. – Ohne den Schuber, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Frank, Karlhans. Bin dein Liebestropfes Tier. Das hohe Lied der niederen Minne. 99 Gedichte. Mit Original-Graphiken von Otmar Alt. Bietigheim, Verlag im Unteren Tor 1999. 73 S., 1 Bl. mit farb. Orig.-Graphiken. Farbig illustr. OKart.

Erste Ausgabe. – Eines von 99 Exemplaren der Vorzugsausgaben vom Autor und Künstler im Impressum signiert . – Mit eigenhändiger Widmung von K. Frank auf Vorsatz und 1 signierten u. num. Orig.-Farblithographie von Otmar Alt. – Umschlag mit minimalen Gebrauchsspuren, sehr gutes und sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pop-art, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Buch, Hans Christoph (Vorwort). Der Newton der kleinen Körper oder das Ding unterm Hut. Ein Lesebuch des XIX. Jahrhunderts. Gesammelt und populär bebildert von Johannes Vennekamp. Hamburg, Merlin-Verlag 1979. 4°. 133 S., 1 Bl. mit 20 mont. Farbtafeln u. 133 Illustrationen im Text sowie 1 signierten u. num. Orig.-Radierung. OPbd. mit farb. Deckelbild u. illustr. OU.

Eines von 1000 num Exemplaren der Normalausgabe, jedoch mit der signierten Radierung der Vorzugsausgabe in 50 Exemplaren. – Tadellos.

Schlagwörter: Bibliophile Ausgabe, Pressendruck, Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Häfner, Guido & Johannes. Brothers in art. Grafik, Malerei, Holz- und Stahlskulptur. Nürnberg, Stadtbibliothek 2004. Gr.-8°. 139 S. mit zahrl. teils farb. Abb. u. 2 Leporellos mit jeweils 3 Linolschnitten. OPbd.

Nr. 28 von 800 Exemplaren. – Linolschnitt vom Künstler signiert und nummeriert – Text in englisch u. deutsch. – Tadelloses Exemplar.

Schlagwörter: Linolschnitt, Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Clavigo. Ein Trauerspiel. Bern, Schweizer Bibliophilengesellschaft 1949. 4°. 76 S. mit 11 (1 farb. u. sign.) Orig.-Lithographien von Gunter Böhmer. OPbd. mit Deckelvignette. (Buchgabe für die Mitglieder der Schweizerischen Bibliophilen-Gesellschaft, 1949/50).

Tiessen II, 55. – Eines von 766 num. Exemplaren (GA 800 Ex.). – Druck der Johannespresse auf Zerkall-Bütten. – Der Text nach der Sophien-Ausgabe, gesetzt in der Fournier Antiqua. Erschien anlässlich von Goethes 200. Geburtstag. – „Das qualitativ hochstehende Illustrationswerk machte B. zu einem der bedeutendsten dt. Illustratoren“ (AKL XII, 156). – Rücken etwas gebräunt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
3 Leberer, Camill u. Peter H. Gogolin. Argonauten. Berlin, Nau-Verlag 1990. 4°. [10] Bl. (Text, Biogr., Impressum), 2 Aluminiumplatten mit Siebdrucken in Schwarz u. Gelb u. 1 num. u. signierte Glasplatte mit s/w Siebdruck. Orig.-Pappkassette mit Deckeltitel. (Kunst-Edition Nr. 003).

Eines von 50 röm. num. Exemplaren der Vorzugsausgabe (GA 200 Exemplare). – Im Druckvermerk von C. Leberer signiert. – Anlässlich der Ausstellung Camill Leberer ‚Skulpturen und Zeichnungen‘ im Kunstverein Heidelberg und in der Kunsthalle Wilhelmshaven erschienen. – Titelblatt etwas braunfleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

170,--  Bestellen
1 Bremer, Uwe. Verschiedene Witwen. Roman in 7 Kapiteln mit 12 Holzschnitten. Gifkendorf, Merlin-Verlag 1989. 4°. 182 S. mit 12 Orig.-Holzschnitten u. 1 sign. u. num. Orig.-Holzschnitt lose beil. OPbd. mit blindgepr. Rücken- u. Deckeltitel.

Spindler 7.26. – Eines von 110 num. Exemplaren (GA 150 Ex.). – Im Druckvermerk von U. Bremer signiert. – Uwe Bremer (geb. 1940), Vertreter des phantastischen Realismus, gibt seit 1964 zusammen mit Günter Bruno Fuchs (1969 ausgeschieden), Johannes Vennekamp, Albert Schindehütte und Arno Waldschmidt die Rixdorfer Drucke heraus. – Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Staub, (Josef), (1931-2006). Abstrakte Komposition. Signierte, nummerierte u. datierte Farbserigraphie in Rot, Schwarz und Silber. Schlieren (?) (19)70. 63 x 44 cm.

Eines von 100 num. Exemplaren. – Der Schweizer Bildhauer und Maler J. Staub war seit 1950 als Maler tätig. Nach seiner ersten Ausstellung 1956 in Zug erhielt er 1957 das Eidgenössische Kunststipendium und 1958 ein Stipendium der Kiefer-Hablitzel-Stiftung. 1959 konnte Staub seine Arbeiten erstmals in der Galerie Palette in Zürich der Öffentlichkeit präsentieren. Seit mitte der 60er Jahre beschäftigte sich der Künstler auch mit Plastik. Es entstehen „die aus geometrischen Formen aufgebauten Vollplastiken in Bronze und gegossenem Aluminium – Materialien, deren Ästhetik Josef Staub nicht befriedigt. Auf der Suche nach einem neuen Werkstoff entdeckt er, angeregt durch die Beschäftigung mit Jean Arp, Constantin Brancusi und Max Bill, den Chromstahl. In den 1970er-Jahren konstruiert Staub die ersten für ihn typischen, geometrisch-abstrakten Figuren aus geschliffenem und poliertem Stahlblech“ (SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz). – Im oberen Rand mit geringf. Knickspuren, gut erhalten.

Schlagwörter: Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

150,--  Bestellen
1 Truninger, Max (1910-1986). 2 abstrakte Kompositionen. Signierte und nummerierte Orig.-Farblithographien. Zürich (um 1970). Blattgr. jeweils ca. 49 x 39 cm.

Jeweils eines von 200 Exemplaren. – „Max Truninger zählte innerhalb der Zürcher Maler zur Schule der „Zürcher Figurativen“. Diese Gruppe um die Künstler M. Truninger, Max Gubler, Eugen Früh, Max Hegetschweiler, Walter Jonas, Heinrich Müller und Henry Wabel bildete einen Gegenpol zu den Zürcher Konkreten. So wurden Truningers Gemälde in seiner ersten grossen Ausstellung 1962 im Kunsthaus Zürich den Werken von Richard Paul Lohse gegenübergestellt. Frühe Gemälde entstehen nach der Natur, doch wendet Truninger sich später dem Kubismus zu und setzt sich mit Georges Braque und Pablo Picasso auseinander“ (SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz).

Schlagwörter: Lithographie, Schweiz, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Klöckler, H(ermann), (1906-1976). 2 abstrakte Kompositionen. Signierte Orig.-Farblithographien. Davos (um 1970). Blattgr. jeweils 66 x 50 cm.

Zeittypische Arbeiten im Stil von J. Miro. – H. Klöckler arbeitete in Davos als Maler und Metallplastiker.

Schlagwörter: Lithographie, Schweiz, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Schult, H A (eig. Hans-Jürgen Schult, geb. 1939, deutscher Objekt- und Aktionskünstler). Orig.-Photographie (dreiteiliger Kontaktabzug) von Thomas Dix. Dortmund 6. 5. 1985. Format 36 x 11 cm. auf Karton (40 x 30 cm.) montiert und auf diesem von T. Dix signiert.

Der zu dieser Zeit in New York lebende Künstler bei einer Kunst-Aktion mit zerknüllten Zeitungen. – HA Schult gründete ein Jahr später sein Museum für Aktionskunst in Essen (seit 1992 in Köln). Zu seinen bekanntesten Werken gehören das Flügelauto in Köln und die weltweit ausgestellten Trash People. – Die Aufnahmen entstanden während der Studiums des Foto-Designers T. Dix an der Fachhochschule Dortmund (1982-1988), vorher studierte Dix in Basel und Paris Anglistik und Romanistik. – Rückseitig mit Adressaufkleber des Photographen.

Schlagwörter: Aktionskunst, Kunst, Pop-Kultur, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Kattner, Heinz u. Gerhard Zacharias. Blätter. Gedichte. Radierungen von Lothar v. Hoeren. Lüneburg, Heinrich Heine Verlagsbuchhandlung 1978. 4°. [31] Bl. u. 1 sign. u. num. Orig.-Radierung. Orig.-Flügelmappe.

Eines von 350 num. Exemplaren. – Auf dem Titelblatt von H. Kattner u. G. Zacharias signiert, die Radierung von L. v. Hoeren signiert. – Auf kräftiges Büttenpapier gedruckt. – Vorderdeckel mit leichter Knickspur, sonst tadellos.

Schlagwörter: Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

32,--  Bestellen
01 Strachwitz, Moritz Graf v Ein Faustschlag. – (Und): Ludwig Uhland. Schwäbische Kunde. – (Und): M. Graf v. Strachwitz. Richard Löwenherz’ Tod. (Baden), Eulenpresse o. J. (1965). 4°. [13] Bl. mit 3 monogrammierte u. num. Orig.-Radierungen mit Blattgold-Applikationen von Markus Roshardt. Illustr. OKart.

Nicht bei Spindler. – Erster Druck der Eulenpresse. – Eines von 200 num. Exemplaren, im Impressum von M. Roshardt signiert. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Pressendrucke, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Arnoult, Léon. La variabilité du goût dans les arts. Les phases ornementales de la mode. Paris, A l’Enseigne du Masque d’Or chez Devambez 1921. 4°. 87 S. mit 7 (1 signierten) Heliogravuren von William Ablett und nach Raphael, F. le Moyne u.a. OKart. mit Deckeltitel u. Deckelvignetten.

Eines von 303 num. Exemplaren. – Die signierte und goldgehöhte Graphik des franz. Malers, Designers und Radierers W. Ablett (1877-1936) mit einer Aktdarstellung vor antikem Hintergrund. – Umschlag stärker braunfleckig, Innengelenk vor dem ersten Kapitel geplatzt, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

80,--  Bestellen
1 Burkhardt, Klaus. Zweihundert Porträts einer Fünf. (Mit einem Vorwort von Siegfried Maser). Ludwigsburg, Edition Martin Hoch (1966). Folio (50 x 50 cm). 2 Bl. u. 11 (1 signierte) Offset-Tafeln. Illustr. Orig.-Papp-Flügelmappe.

Eines 80 num. Exemplaren. – Die letzte Tafel ist von K. Burkhardt signiert. – 2 Tafeln wurden im Siebdruck-Verfahren auf dem Vorder- und vord. Innendeckel gedruckt. – „Klaus Burkhardt ist Typograf, seine Materialität, die er porträtiert, besteht aus Graphemen, aus Lettern, aus Buchstaben, aus Zahlen, aus Fünfen, aus Fetten Gotischen Fünfen… Burkhardts Porträts der 5 geben nicht das Sichtbare wieder, sie machen sichtbar. Paul Klee würde sie als Kunstwerke bezeichnen“ (S. Maser). – Mappe geringf. berieben, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Typographie, Typography

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
001 Wehinger, Walter. L’estampe. Gravure et impression. Neuchatel, Editions Ides et Calendes 1980. Gr.-4°. 191 S. mit zahlr. Abb. u. 26 teils farb., signierten u. num. Orig.-Graphiken (Holzschnitt, Lithographie, Kupferstich u. Radierung). OKart.-Umschlag mit Papp-Chemise in Orig.-Pappschuber.

Eines von 125 num. Exemplaren (GA 130 Exemplare). – Im Impressum von W. Wehinger signiert. – Walter Wehinger (1911-1988) arbeitete als Maler und Graphiker in Neuchatel. – Tadellos.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

350,--  Bestellen
1 Thimme – Antidoron. Festschrift für Jürgen Thimme zum 65. Geburtstag am 26. September 1982 hrsg. von D. Metzler, B. Otto, Ch. Müller Wirth. (Karlsruhe), Müller (1983). 4°. 207 S. mit 8 sign. u. tls. num. Original-Graphiken (5 Lithographien, 2 Photographien, 1 Holzschnitt) u. zahlr. tls. ganzs. Textabb. OPbd. in OPp.-Schuber.

Eines von 200 Exemplaren mit allen 8 Original-Graphiken. – Enthält 5 sign. (davon 3 farb.; 4 num.) Orig.-Lithographien von H. M. Erhardt, W. Glöckler, H. Klumbies, H. Schanz und S. Shapiro, 2 sign. (davon 1 farb. u. num.) Orig.-Photographien von E. Lechtape und R. Lederbogen und sign. u. num. zweifarb. Orig.-Holzschnitt von C. H. Kliemann. – Schuber an einer Kante leicht angeplatz, sonst tadellos.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Original-Photographie, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 March, Reginald (1898-1954). Skyline from Pier 10, Brooklyn, New York. Orig.-Radierung. Im rechten unteren Rand mit Bleistift signiert, und links num. „# 12“. In der Platte nochmals signiert u. datiert „1931“. New York 1931. Plattengr.: 30 x 16 cm. Unter Passepartout (38 x 21,5 cm) montiert.

Sasowsky 129. – Erster Zustand (von 4). – R. Marsh gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Vertreter der Neuen Sachlichkeit; seine wichtigsten Schüler waren Roy Lichtenstein (1923-1997), Harold B. Cousins (1916-1992) und George Clair Tooker, Jr. (1920-2011). Marsh ist besonders bekannt für seine Gemälde, Aquarelle und Radierungen von New York und Coney Island der 1930er und 1940er Jahre.

Schlagwörter: Graphik, New York, Original-Graphik, Radierung, Signierte Künstler-Graphik, USA

Details anzeigen…

400,--  Bestellen
1 Horlacher, Kathi. Familie Schneck. O.O., Dr. u. J. (Zürich ? Selbstverlag um 1970). Gr.-8°. [30] Bl. mit 23 (1 signierten u. num.) Orig.-Radierungen auf kräftgem Büttenpapier lose in Orig.-Büttenpapierumschlag.

Eines von nur 21 num. u. signierten Exemplaren. – Bibliographisch von uns nicht nachweisbares Künstler-Kinderbuch um eine Weinbergschnecken-Famile.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Schnecken, Schweizer Kinderbücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Kouldakidou, Sofia. „Die Wartenden“ I-IV. 4 signierte und nummerierte Farbserigraphien auf Büttenpapier. (Dortmund), Edition Klemke o. J. (2001). 35 x 25 cm. Mit einem Gedicht von Rose Ausländer „Vielleicht III“ auf dem Innendeckel der Mappe. Orig.-Pappmappe mit Deckeltitel.

Eines von 299 num. Exemplaren. – Mit dem Titel „Die Wartenden“ entstand 2001 auch eine Installation der Malerin und Bildhauerin. – „Bekannt wurde die Plastikerin Sofia Kouldakidou durch die Figur der „Wartenden“. Das Warten darf hier in einem bestimmten Sinne als Wahrzeichen des Menschen bewertet werden. So lag es nahe, die „Wartenden“ als immer größer werdende Gruppe im Raum zu platzieren, um ihnen auch die Möglichkeit zu geben, als Zeichen für menschliche Handlung aufzutreten“ (Homepage der Künstlerin). – Tadellos.

Schlagwörter: Original-Graphik, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Baumann, Claus (Vorwort). 1. Sächsisches Druckgrafiksymposion in den Werkstätten für künstlerische Druckgrafik von Jeanette und Reinhard Rössler in Hohenossig. Hohenossig, Roessler 1991. 4°. [16] Bl. mit zahlr. Abb. u. 5 signierte u. num. Orig.-Radierungen von Ulla Andersson, Betty Bieder, Rosemarie Heinze, Pipi Paloma und Christine Wahl. OKart.

Eines von 50 Exemplaren der Vorzugsausgabe (GA 400 Exemplare). – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Original-Graphik, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
2 Einstein, Carl. Laurenz oder Schweißfuß klagt gegen Pfurz in trüber Nacht. (Herausgegeben und mit eeinem Nachwort versehen von Walter Huder). Berlin, Berliner Handpresse bei Propyläen 1971. 4°. 31 S. mit 10 (1 doppels.) fünffarbigen Orig.-Linolschnitten von Wolfgang Jörg u. Erich Schönig sowie 1 sign. u. num. Orig.-Farblinolschnitt von Wolfgang Jörg. OPbd. (Berliner Handpresse, Band 31).

Eines von 250 num. Exemplaren mit der signierten Orig.-Graphik von W. Jörg (GA 500 Exemplare). – Im Impressum von W. Jörg und E. Schönig signiert. – Ohne den Pappschuber, Gelenke und Kanten geringf. berieben, sonst sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Guggenbühl, Adolf u. Karl Hafner (Hrsg.). Bluemen us euserem Garte. Eine Auswahl von zürichdeutschen Gedichten. Zürich, Guggenbühl & Huber, Schweizer Spiegel Verlag 1942. 8°. 298 S. mit 1 sign. Orig.-Lithographie von Hermann Huber. Orig.-Schweinsledereinband mit goldgepr. Rückentitel, Rückenverg. u. Deckelvignette, sowie Kopfgoldschnitt.

Eines von 110 num Exemplaren der Vorzugsausgabe (GA 410). – Schönes Exemplar.

Schlagwörter: Nummerierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
01 Quervain – Schlégl, István (Hrsg.). Daniel de Quervain. Werkverzeichnis der Druckgraphik. Zürich, Schlégl [1978]. 4°. [14] S. mit [97] teils farb. Tafeln u. 1 Porträt sowie 1 sign. u. num. Kaltnadel-Radierung. Illustr. OPbd. mit illustr. OU. in Orig.-Leinenschuber.

Eines von 85 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe mit 1 signierten und num. Orig.-Kaltnadelradierung. Im Impressum von Daniel de Quervain signiert. – Druckfrisches Exemplar.

Schlagwörter: Catalogue raisonné, Catalogues raisonnés, Nummerierte Bücher, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik, Vorzugsausgaben, Werkverzeichnis, Werkverzeichnisse

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
  Aue, Walter. Wolff Buchholz. Malerei, Grafik. (Katalog zur Ausstellung): Bochum, Städtische Kunstgalerie, 1.-30.4.1967. Bochum, Städtische Kunstgalerie 1967. Gr.-8°. [26] Bl. mit zahlr. teils farb. Abb. u. 2 signierten Original-Farbserigraphien, sowie einer signierten und num. (27/75) Original-Farbserigraphie als Beilage im Ausstellungsverzeichnis. Illustr. OKart.

Umschlag leicht fleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Original-Graphik, Signierte Bücher, Signierte Künstler-Graphik

Details anzeigen…

22,--  Bestellen
Einträge 1–47 von 47
Zurück · Vor
Seite: 1
:

Amazon Thomas Haufe AbeBooks Bücher Illustrierte Bücher Booklooker

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Angebotslisten und Kataloge, die wir in alle Welt versenden.