Schöne und seltene Bücher des 16. bis 20. Jahrhunderts

Außerdem erscheint jährlich ein sorgfältig bearbeiteter und illustrierter Katalog zum Thema Kinder- und Jugendbücher, Märchen, Sagen und Volksbücher.


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Dezember 2022 (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) und in den Online-Katalogen „Meisterwerke der Einbandkunst“ und „Photographie“, abrufbar auf abooks.de – Für alle Direkt-Bestellungen aus Deutschland fallen keine Versandkosten an. Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Wir wünschen allen Bücherfreunden ein schönes Neues Jahr.

Ansichten

Die Liste enthält 17 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
01 Tombleson, William. Upper Rhine. Ober Rhein. Le Rhin Supèrieur. London, Selbstverlag o. J. (um 1835). 8°. VIII, 181, (3) S. mit gestoch. illustr. Titel, 69 Stahlstich-Ansichten u. 1 mehrfach gefalt. gestoch. Karte (Rheinlauf). Pbd. d. Zt. mit goldgepr. Deckelschild. (Tombleson’s Views Of The Rhine. Edited By W. G. Fearnside, volume 2).

Häuser 64 f. – Deutsche Ausgabe. – Mit Ansichten u. a. von Baden-Baden, Basel, Bregenz, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg (2), Mannheim, Strasburg, Konstanz, Lindau, Ludwigshafen, Schaffhausen und Worms. – Einige Tafeln wegen der Seidenhemdchen etwas stockfleckig, Textteil nur etwas gebräunt, die Karte liegt lose bei, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Badenia, Helvetica, Rhein, Schweiz

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Ellis, Henry. Journal of proceedings of the late embassy to China. A correct narrative of the public transactions of the embassy, of the voyage to and from China, and of the journey from the mouth of Pei-ho to the return of Canton. Interspersed with observations upon the face of the country, the polity, moral character, and manners of the Chinese nation. The whole illustrated by maps and drawings. London, Printed for John Murray 1817. 4°. VII, (1), 526 S., [1] Bl. mit gestoch. Portrait-Frontispiz, 3 (1 gefalt.) gestoch. Karten u. 7 handkol. Aquatinta-Tafeln. Etwas späterer Hldr.

Borba de Moraes 242. Brunet II, 964. Cordier, Sinica 2393. Henze I, 66. Lowndes II, 732. Tooley 208. – Erste Ausgabe. – Ziel der Gesandtschaftsreise war eine Verbesserung der Handelsbeziehungen zwischen Großbritannien und China. Dies scheiterte wegen diplomatischer Differenzen. Da Lord Amhersts sich weigerte den Kaiser mit dem traditionellen Kou-Tau zu begrüßen und deshalb keine Audienz erhielt, musste die Gesandtschaft nach England zurückkehren. Als Forschungsexpedition brachte die Reise jedoch zahlreiche neue Erkenntnisse. Auf der Rückfahrt wurde vor allem die bis dahin unbekannte Westküste Koreas bereist und kartographiert. – Die schönen Tafeln mit Ansichten: „Summer Palace of the Emperor, opposite the City of Tien-Sing“, „Anchorage at Tong-Chow“, „Temple of Quan-Yin-Mun, near Nankin“, „See-Lang-Shan“, „Gan-Kin-Foo, from the West“, „Seaou-Koo-Shan, from the East“ und „View, Island of Pulo Leat“. – Deckel mit passendem patinierten Japanpapier bezogen, Gelenke und Ecken etwas berieben, Innengelenke mit Leinenstreifen verstärkt, die gefaltete Karte oben mit größerem Ausschnitt am Falz (Bildverlust „Ocean“), stellenweise etwas stockfleckig, Vorsätze, Frontispiz u. Titel stärker, die Tafeln meist nur im w. Rand etwas fleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, China, Description and travel, Korea, Ostasien, Reisebericht, Reisebeschreibungen

Details anzeigen…

1.400,--  Bestellen
1 Cuendias, Manuel de et V. de Féréal (d. i. Mme. de Subervic). L’Espagne pittoresque, artistique et monumentale. Moeurs, usages et costumes. IIlustrations par Célestin Nanteuil. Paris, Librairie Ethnographique 1848. [3] Bl., 392 S., [2] Bl. mit Portrait (Isabelle II.), 25 handkol. Trachten-Tafeln, 24 (statt 25) Holzschnitt-Ansichten mit Tonplatte u. 106 Holzschnitten im Text. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. dezenter Rückenverg.

Carteret III, 222. Colas 769. Hiler 208. Palau 65092. Vicaire II,1074. Vgl. Lipperheide Jc29 (deutsche Ausgabe von 1849). – Erste Ausgabe. – Mit 25 kol. u. eiweißgehöhten Tafeln mit Trachten verschiedener Regionen sowie 25 Ansichten von Salamanca, Burgos, Segovia, Madrid, Toledo, Cordova, Sevilla, Granada, Malaga, Valencia, Saragossa u. a. – Eine Ansicht (″Burgos“) fehlt, stellenweise etwas stockfleckig, die Tafeln sauber, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Ethnographie, Ethnologie, Ethnology, Spain, Spanien, Trachten

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Strasser, Gottfried (Einleitung). Durch’s Berner Oberland. 30 Photographien in Folio-Format. Weggis, Schroeder & Co. u. Leipzig, G. Brauns 1890. Quer-Gr.-4°. [2] Bl. u. 30 mont. Lichtdrucken auf Karton. Farbig illustr. OLn. (Panorama der Schweiz. Ein Bilder-Cyclus der schönsten und merkwürdigsten Stellen helvetischen Landes. Band III).

Heidtmann 16456. – Einzige Ausgabe des seltenen Ansichtenwerks. – Mit Ansichten von Bern (2), Thun, Oberhofen, Meiringen (Alpbachfälle), Grimselhospiz, Rosenlanigletscher, Glacier-Gletscher (Grindelwald), Lauterbrunnen, Mürren, Interlaken und Jungfrau u. a. – Als Band I und II der Reihe erschienen „Der Vierwaldstätter See und seine Ufer“ und „Die Gotthardbahn und ihre Umgebung“ mit 25 bzw. 28 Photographien. – Die Abzüge wurden von „Photoglob“ in Zürich hergestellt und auch einzeln vertrieben. – Einband gering angestaubt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Helvetica, Schweiz

Details anzeigen…

300,--  Bestellen
1 (Sommerlatt, Cristian Vollbracht v., Hrsg.). Zuge teutschen Muthes und Hochsinns nebst einigen Gedichten verschiedenen Inhalts. Konstanz, Forster 1821. 8°. VI, 240 S. mit 4 lithogr. Tafeln. Hln. um 1850.

Zweite Ausgabe der seltenen Anthologie mit Erzählungen aus der Geschichte Badens. Mit Beiträgen Haug, A. Schreiber, Friedrich Sonntag, Zschokke u.a. Die Tafel zeigen „Ansicht der Stadt Lahr gegen dem Schuttertal“ (Frontispiz), „Der Heldentod des Herzogs von Braunschweig Oels bei Ligny“, „Der köngilich württembergische Unteroffizier Seifferheld rettet den Grafen von Bismarck“ und „Wehe dem Tapferen der nicht menschlich ist“. – Rücken aufgehellt u. etwas fleckig, St.a.T., gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Baden-Württemberg, Badenia

Details anzeigen…

90,--  Bestellen
1 (Huhn, Eugen, Hrsg.). Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden. Bearbeitet und herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten und Vaterlandsfreunden. Karlsruhe, Macklot 1843. Gr.-8°. 130 Sp., 1280 Sp., [1] Bl. mit 9 (1 gefalt.) Tabellen, 4 gefalt. Stamm-Tafeln, 6 gefalt. lithogr. Plänen u. Karten, 8 gestoch. Ansichten u. 6 handkol. Trachten-Tafeln. Hldr. d. Zt.

Lautenschlager I, 576. – Erste Ausgabe. – Inhalt: Allgemeiner Theil: A. Allgemeine Übersicht (Lage, Boden, Standes- und Grundherren), B. Eintheilung des Landes. Erste bis sechste Periode, C. Bevölkerung, D. Natürliche Beschaffenheit des Bodens. Klima. Bäder, E. Bewohner. Schul- und Bildungsanstalten, F. Ackerbau, Handels- und Gewerbsfleiß, G. Verfassung des Landes: Verfassungsurkunde. Verwaltung, Budget, Hofstaat und Zivilstaat, H. Das großherzogliche Armeekorps im Jahr 1843, I. Geschichte des Badischen Hauses. – Besonderer Theil: Die einzelnen Artikel (über Städte und Dörfer, Regionen, Flüsse…) in alphabetischer Ordnung. – Anhang: Baden, Fürstenberg, Leiningen, Leyen, Löwenstein-Wertheim, Bevölkerungsliste von 1843, Nachträge und Berichtigungen. – Mit Stadtplänen von Freiburg, Karlsruhe, Konstanz u. Mannheim, Karten von Heidelberg-Schwetzingen u. Rastatt-Baden, Ansichten von Ebersteinburg, Fürstenberg, Hauhensteiner Albtal, Hebels Geburtshaus, Mannheim, St. Blasien, einer Schwarzwälder Bauernhütte und Zähringen sowie Volkstrachten aus dem Prechtal, Kirchzarter-Tal, Hauenstein, Hornberg, Schappach und Triberg. – Einband berieben, vord. Gelenk im oberen Drittel angeplatzt, stellenweise teils stärker stockfleckig, die Trachtentafeln gleichmäßig gebräunt und sauber, noch gutes vollständiges Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Baden (Land) / Geschichte, Baden-Württemberg, Badenia, Geschichte, Lexica, Ortsgeschichte, Trachten

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
1 Türkei – Istanbul – Berggren, G(uillaume, eig. Pehr Vilhelm, 1835-1920). 4 Orig.-Photographien (Albuminabzüge) auf Trägerkartons montiert. Istanbul um 1880. Jeweils ca. 21,5 x 27,5 cm.

Mit einbelichteter Betitelung und dem Namen des Photographen. – Drei Bilder der Stadt, darunter eine Ansicht des Dolmabahçe-Palasts mit der Deutschen Botschaft sowie ein Teil der alten Stadtmauer und ein Lastenträger (″Hamal Ture“). – Der schwedische Fotograf Pehr Vilhelm Berggren gründete bereits 1866 ein Foto-Atelier in Konstantinopel, welches er „Lilla Sverige“ (Kleinschweden) nannte. – Eine Fotografie (Stadtmauer) mit kleinem Ausriß im Himmel, alle Aufnahmen leicht fleckig und mit Alters – und Gebrauchsspuren, Trägerkartons etwas angestaubt und wellig.

Schlagwörter: Ansichten, Istanbul, Original-Photographie, Türkei

Details anzeigen…

400,--  Bestellen
1 Spitz, Joh(ann) Wilh(elm), (Hrsg.). Das malerische und romantische Rheinland in Geschichten und Sagen. Erster Band (von 2). Düsseldorf, U. Werbrunn 1840. 8°. Titel, 220 S. mit gestoch. Frontispiz (Vater Rhein) u. 14 Stahlstich-Ansichten. Marm. Pbd. d. Zt.

Engelmann 816. Schmitt 239. – Zweite Ausgabe. – „Kaum ein anderes der bekannteren Rhein-Bücher weist eine derartige Beliebigkeit in der Zusammenstellung des Illustrationsteils auf. Die Exemplare weichen … sowohl in Anzahl wie auch in Auswahl der Abbildungen in einem Maße voneinander ab, daß eine Gesamtkonzeption des Illustrationsteils wohl nicht gegeben war“ (Schmitt). Mit Ansichten von Rheinfall bei Schaffhausen, Schaffhausen, Köln, Bonn, Kloster Lorsch etc. sowie einigen Schlössern, Burgen und Ruinen. – Einband etwas berieben, stellenweise teils stärker stockfl. u. gebräunt, 1 Textbl. gelockert, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Nordrhein-Westfalen, Rhein, Rheinland

Details anzeigen…

70,--  Bestellen
^1 Paris – Hautecoeur, Albert. Paris et ses environs. 24 mont. Orig.-Photographien (Aluminabzüge, jeweils ca. 18,5 x 12 cm.) auf starkem Karton. Paris, Selbstverlag o. J. (um 1890). Quer-8°. 12 Bl. Weinroter OHldr. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel, Rückenverg., goldgepr. Stadtwappen u. Goldschnitt.

Koetzle, Eyes on Paris 10 f. (51 Photos). – Dekorative Aufnahmen meist mit reicher Personenstaffage: Perspective des Sept Pontes prise de Saint-Gervais, Le Nouveau Louvre, La Rue de Rivoli, L’Avenue de l’Opéra, La Place Vendôme, L’Avenue des Champs-Elysées, L’Arc de Triumphe, La Tour Eiffel, L’Opéra, L’Hotel de Ville, L’Eglise Notre-Dame, Facade Principale (Versailles), Les Grandes Eaux du Bassin de Latone (Parc de Versailles) u. a. – Albert Hautecoeur (1848-1905 ?) und sein Bruder Edouard (1847-1904) übernammen das Fotoatelier (12, Boulevard des Capucines, Paris) von ihrem Vater Eugène Hautecoeur (1822-1870). 1889 veröffentlichten sie das „Album de la Exposition Universal de París“ mit Aufnahmen von Neurdein frères. Albert Hautecoeur war 1878 bis 1905 Mitglied des Chambre syndicale de la photographie. – Kanten u. Gelenke etwas berieben, sehr schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Original-Photographie, Paris

Details anzeigen…

300,--  Bestellen
1 Schweiz – Photochrom (Deckeltitel). Album mit 12 Ansichten in Photochrom-Druck. Zürich, London, Detroit, Photoglob Co. u. The Photochrom Co. o. J. (um 1900). Quer-4°. 1 Bl. u. 12 Photochrom-Ansichten (ca.16 x 22 cm.) unter Passepartouts. OKart.

Mit schönen Ansichten von Zürich, Vierwaldstättersee, Tellskapelle, Treib, Axenstrasse, Interlaken mit Jungfrau, Am Brienzersee, Wengeralp, Mönch & Eiger, Rhonegletscher, Chillon et la Dent du Midi, Geneve und Chamonix, La Flégère et la Mar de Glace. Alle Aufnahmen sind im unteren linken Rand bezeichnet und meist mit einer Bestell-Nr. versehen. – „Die geheimnisvolle Erfindung für den Druck farbiger Photographien, welche die Firma Orell Füssli & Co. in Zürich am 4. Januar 1888 zum Patent in Österreich-Ungarn anmeldete, war nach ihrer Definition ein “Verfahren zur directen photographischen Übertragung des Originals für litho- und chromographische Druckplatten vermittelst eines einzigen Negatives” (Photographische Correspondenz, 25.1888, S. 135). Genauere Angaben wurden von Orell Füssli nie veröffentlicht. Das neue Verfahren war die erste marktreife Reproduktionstechnik zur Anfertigung von “Natur-Farben-Photographien”, wie die Artefakte von der Herstellerin vieldeutig bezeichnet wurden. … Der Berichterstatter über die erste Ausstellung der auffallenden, getönten Landschaftsansichten in der Kunsthandlung von Heinrich Appenzeller benannte diese “farbige Lichtbilder (zu deutsch: Chromophotographien)” (Neue Zürcher Zeitung Nr. 247 vom 4. September 1889.) Daraus entstand im gleichen Jahr 1889 der fortan geltende Markenname: Photochrom – Farblichtbild, ein neues Kunstwort mit eigenem Glanz, rund und gepflegt wie die Sache selbst“ (B. Weber, Rund um die Welt in Photochrom. Zürich 2002). – „Photochromien. Die Firma Orell, Füssli & Co. in Zürich brachte diese Kombinationstechnik besonders häufig. Es sind auf Chromolithographien aufgesetzte Lichtdrucke, auch gelegentlich Autotypien auf lithograpischen Farbenplatten. In Publikationen eher selten zu finden“ (F. Heidtmann, Wie das Photo ins Buch kam, S. 661). – Rücken u. Umschlagränder etwas gebräunt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Alpen, Alpenländer, Alpinistik, Ansichten, Ansichtenwerke, Helvetica, Photochrom, Schweiz

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
1 Italien – Venedig – Salviati, Paolo (1818-1894). 11 altkolor. Orig.-Photographien (Albuminabzüge) auf 7 Trägerkartons (4 recte und verso) montiert. Venedig um 1880. Jeweils ca. 19,5 x 24,5 cm.

Teils aus dem „Album ricordo di Venezia“ mit einbelichteter Betitelung und dem Namen des Ateliers. – Darunter zwei Bilder des Markusdomes mit und ohne Vordergrundstaffage, Aufnahmen des „Canal Grande da Pescheria“, des „Canale Sanudo“ sowie der „Piazzetta“ mit dem Dogenpalast und der Aussicht auf S. Giorgio, davon auch eine Nachtansicht. – Paolo Salviati betrieb eines der ersten Foto-Ateliers in Venedig. – Trägerkartons teils etwas gebräunt und fleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Ansichten, Italien, Original-Photographie, Venedig, Venice

Details anzeigen…

480,--  Bestellen
001 (Aunay, Alfred de, Introduction). L’ Album du Figaro. Deuxième édition 1875. Paris, Motteroz (1874). Quer-Gr.-4°. [88) Bl. u. [12] Bl. (Anzeigen) mit zahlr. teils ganzs. Illustrationen in Federlithographie u. Holzstich. OLn. mit 3 goldgepr. Deckelillustrationen, schwarzgepr. Ornamentik u. Goldschnitt.

Zweiter Jahrgang. – Mit 12 handkol. Lithographien „Les types de la commune″von Bertall, Innenansicht und Grundrisse der Pariser Oper, Holzstiche von Ernest Griset zu „Fables d’Ésope“, Zeichnungen von Cham, Henry Monnier u.a., außerdem Ansichten von franz. Schlössern, Palästen und aus Rom. – Rücken an den Gelenken im oberen Drittel etwas angeplatzt, Einband etwas berieben, nur vereinzelt schwach braunfleckig.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Fabeln, Jahrbücher, Karikatur

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Voltaire – II.e. Partie du Jardin anglais de Villette. Dédicé à Monsieur le Marquis de Vilette Seigneur de Ferney Voltaire. Atkolorierter Kupferstich von Elias Strasser nach J(ohann) P(hilipp) Hackert. (Paris, Jean Jacques Aliamet um 1780). Plattengr. 25,5 x 20,5 cm. Blattgr. 26 x 21 cm.

Schöne Ansicht einer Ruine und des kleinen franz. Orts Ferney Voltaire von dem bedeutenden Landschaftsmaler des Klassizismus J. P. Hackert (1737-1807), dessen Biographie Goethe 1811 veröffentlichte. – Ferney-Voltaire liegt in der Region Auvergne-Rhone-Alpes in der Nähe des Genfer Sees. Den Beinamen Voltaire erhielt der Ort 1878 zu Ehren des großen französischen Philosophen Voltaire, der ab 1759 bis zu seinem Tod 1778 hier lebte. – Der franz. Schriftsteller und Politiker Charles, Marquis de Vilette (1736-1793) war seit einem Besuch bei Voltaire 1765 in Ferney, dessen Protegé und soll nach dem Tod von Voltaire dessen Herz in einer Urne aufbewahrt haben. – Im weißen Blattrand etwas angestaubt und fingerfleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Ansichten, Frankreich, Graphik

Details anzeigen…

170,--  Bestellen
1 Gsell-Fels, (Theodor). Die Schweiz. Mit Holzschnitten nach Bildern und Zeichnungen von A(lbert) Anker, A. Bachelin, J. Balmer u. a. Erster Band (von 2). Vom Genfer See über den St.Gotthard und Vierwaldstätter See ins Berner Oberland. München & Berlin, Bruckmann o. J. (1876). Folio. 265 S. mit 30 Tafeln u. ca. 150 Holzschnitt-Ansichten. Grüner OHldr. mit Rücken- u. Deckeltitel u. reicher Rücken- u. Deckelverg. sowie Goldschnitt.

Lonchamp 1327. – Gelenke u. Kapital berieben, Ecken bestoßen, gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Helvetica, Schweiz

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Girault de Prangey, (P. J.). Souvenirs de Grenade et de l’Alhambra. Lithographies executées d’après ses tableaux, plans et dessins faits sur les lieux en 1832 et 1833 par M. M. Bichebois, Chapuy, J. Coignet u.v.a. 1ère et 2ème Livraison (de ?). Paris, Veith et Hauser 1836. Imperial-Folio (56 x 41 cm). Lithogr. Titel, [3] Bl. u. 12 (statt 30) lithogr. Tafeln. Typogr. OKart.

Palau 102.630. Vgl. Thieme-Becker XIV, 177. – Seltenes Tafelwerk mit Stadtansichten, Interieurs und architektonischen Details der Alhambra. – Die malerischen Ansichten, meist mit Figurenstaffage oder architektonischen Details. – Die Textbl. mit dekorativem architektonischen Ornamentrahmen. – 1837 erschienen noch weitere Lieferungen. – Rückenbezug fehlt, Umschlag angestaubt und mit Randläsuren, durchgehend etwas stockfl., die Tafeln meist nur im w. Rand.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Architektur, Spanien

Details anzeigen…

350,--  Bestellen
1 Caudebec-en-Caux oder Caudebec-lès-Elbeuf – Environs de Caudebec. Kupferstich-Ansicht (Radierung) in Rötel-Druck. Frankreich 17. oder frühes 18. Jahrhundert. 18,5 x 14,5 cm. alt auf Karton aufgezogen.

Schöne Landschafts-Studie mit versch. Personen (Wanderer, drei Männer auf einem Felsen und kleiner Junge mit einem Hund). – Caudebec-en-Caux ist heute ein Ortsteil der Gemeinde Rives-en-Seine (Departement Seine-Martime, Arr. Rouen in der Normandie). – Caldebec heißt so viel wie ‚kalter Bach‘ und entspricht dem englischen Caldbeck (England, Cumberland, das im Jahr 1060 Caldebeck hieß); die altnordische Bezeichnung lautet kald bekkr. Es gibt ein zweites Caudebec im selben Arrondisement, in der Nähe von Elbeuf: Caudebec-lès-Elbeuf. – Bis an den Plattenrand beschnitten, gut erhalten.

Schlagwörter: Ansichten, Frankreich, Graphik

Details anzeigen…

95,--  Bestellen
1 (Huhn, Eugen, Hrsg.). Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden. Bearbeitet und herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten und Vaterlandsfreunden. Karlsruhe, Macklot 1844. Gr.-8°. 130 Sp., [1] Bl., 1280 Sp., [1] Bl. mit 9 (1 gefalt.) Tabellen, 4 gefalt. Stamm-Tafeln, 6 gefalt. lithogr. Plänen u. Karten, 8 gestoch. Ansichten u. 6 handkol. Trachten-Tafeln. Typogr. OPbd.

Lautenschlager I, 576. – Zweite Auflage. – Inhalt: Allgemeiner Theil: A. Allgemeine Übersicht (Lage, Boden, Standes- und Grundherren), B. Eintheilung des Landes. Erste bis sechste Periode, C. Bevölkerung, D. Natürliche Beschaffenheit des Bodens. Klima. Bäder, E. Bewohner. Schul- und Bildungsanstalten, F. Ackerbau, Handels- und Gewerbsfleiß, G. Verfassung des Landes: Verfassungsurkunde. Verwaltung, Budget, Hofstaat und Zivilstaat, H. Das großherzogliche Armeekorps im Jahr 1843, I. Geschichte des Badischen Hauses. – Besonderer Theil: Die einzelnen Artikel (über Städte und Dörfer, Regionen, Flüsse…) in alphabetischer Ordnung. – Anhang: Baden, Fürstenberg, Leiningen, Leyen, Löwenstein-Wertheim, Bevölkerungsliste von 1843, Nachträge und Berichtigungen. – Mit Stadtplänen von Freiburg, Karlsruhe, Konstanz u. Mannheim, Karten von Heidelberg-Schwetzingen u. Rastatt-Baden, Ansichten von Ebersteinburg, Fürstenberg, Hauhensteiner Albtal, Hebels Geburtshaus, Mannheim, St. Blasien, einer Schwarzwälder Bauernhütte und Zähringen sowie Volkstrachten aus dem Prechtal, Kirchzarter-Tal, Hauenstein, Hornberg, Schappach und Triberg. – Einband berieben, Gelenke teils etwas spröde, stellenweise etwas stockfleckig, die Trachtentafeln gleichmäßig gebräunt und sauber, gutes vollständiges Exemplar.

Schlagwörter: Ansichten, Ansichtenwerke, Baden (Land) / Geschichte, Baden-Württemberg, Badenia, Geschichte, Lexica, Ortsgeschichte, Trachten

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
Einträge 1–17 von 17
Zurück · Vor
Seite: 1
:

Pressendrucke Schweiz Antiquariat Haufe & Lutz Buchantiquariat alte Bücher Grafiken

Unser Antiquariat wurde 1987 in Vaihingen an der Enz gegründet und verlegte 1993 mit Eröffnung eines Ladengeschäfts seinen Sitz nach Karlsruhe.