Gerne notieren wir Ihre Suchwünsche und schicken Ihnen individuelle Angebote zu Ihrem Interessengebiet zu.

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Angebotslisten und Kataloge, die wir in alle Welt versenden.


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Februar 2024 – PHOTOGRAPHIE / PHOTOGRAPHY – wichtige Fotobücher von 1839 bis heute, darunter zahlreiche Widmungsexemplare und Bücher mit Orig.-Photographien (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). Printexemplar (304 S. mit zahlreichen farb. Abb.) mit einem Vorwort von Manfred Heiting und einem Literaturverzeichnis ist jetzt zum Preis von 30,— € erhältlich. – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) – Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Wir stellen aus: 30. Leipziger Antiquariatsmesse 21.-24. März 2024, Halle 5 der Leipziger Buchmesse, Do.-So. 10.00-18.00 Uhr – www.abooks.de

Asien

Die Liste enthält 13 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
1 Anderson, Aeneas. Relation de l’ambassade du Lord Macartney à la Chine, dans les années 1792, 1793 et 1794. Contenant les diverses particularités de cette ambassade, avec la description des mœurs des Chinois, et celle de l’intérieur du pays, des villes, etc. etc . Traduite de l’Anglais (par J. Castera). 2 Teile in 1 Band. Paris, Denné l’an IV (1795 et 1796). 8°. [2] Bl., XXIV, 255 S.; [2] Bl., VII, 227 S. Hldr. des 19. Jahrhunderts mit goldgepr. Rüclentitel u. Linienverg.

Cordier, Sinica 2387. Monglond III, 753. – Erste franz. Ausgabe. – Die 24 Monate dauernde Reise begann im Herbst 1792 und führte über Madeira, Teneriffa, die Kapverden nach Rio de Janeiro, dann nach Batavia, Macao, Peking, schließlich über Land zurück nach Macao. Die Gesandtschaft des Lord Macartney diente vor allem den Handelbeziehungen mit China. Der Bericht enthält interessante Beobachtungen über Land und Leute, Sitten und Gebräuche in China am Ende des 18. Jahrhunderts. – Rücken etwas berieben, Vortitelblatt mit Randläsuren, nur vereinzelt schwach braunfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, China, Ostasien, Reiseberichte, Reisebeschreibung, Reisebeschreibungen

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
1 Dirr, A. (Hrsg.). Kaukasische Märchen. Jena, E. Diederichs 1920. 8°. XI, 294 S., 1 Bl. mit Frontispiz. Hellbrauner OLdr. mit goldgepr. Rückentitel, Rücken- u. Deckelfiletten, blindgepr. Deckelvignette u. Kopfgoldschnitt. (Die Märchen der Weltliteratur).

Erste Ausgabe. – Buchausstattung: F. H. Ehmcke. – Schönes Exemplar der schönen Ganzleder-Ausgabe.

Schlagwörter: Asien, Märchen

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Cogniat, Raymond. Danses d’Indochine. Paris, Éditions des Chroniques du Jour (G. di San Lazzaro) (1932). 4°. 89, (1) S. mit 60 Tafeln in Heliogravure. OKart. mit illustr. OU. u. Japanpapier-Schutzumschlag. (Découverte du monde).

Derra de Moroda 628. Leslie I, 98. – Erste Ausgabe. – „Cet art nous apparait comme un des plus volontaires. Et ce n’est pas un médiocre sujet de méditation ou d’études qu’il nous offre. Issu des instincts les plus élémentaires, les plus violents, il s’est, plus que tout autre, transposé, trouvant là-bas dans le domaine de la dance classique un langage aussi idéal que le nôtre et cependant totalement différent“ (R. Cogniat S. 17). – Der franz. Kunstkritiker und Journalist R. Cogniat (1896-1977) war Herausgeber verschiedener Kunst- und Theaterzeitschriften. Von 1956 bis 1960 war er für den französischen Pavillon auf der Biennale in Venedig verantwortlich. 1930 veröffentlichte Cogniat sein erstes Buch „Décors de Théatre“. – Kapital geringf. beschädigt, Japanpapier-Schutzumschlag gebräunt und mit Randläsuren, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Asia, Asien, Ethnographie, Ethnologie, Ethnology, Indochina, Ostasien, Tanz

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Ball, Charles. The history of the Indian mutiny. Giving a detailed account of the sepoy insurrection in India; and a concise history of the great military events which have tended to consolidate British Empire in Hindostan. 2 Bände. London, New York, London Printing and Publishing Co. o. J. (um 1860). 4°. VII, 2 Bl., 674 S. mit gestoch. Portrait-Frontispiz, gestoch. illustr. Titel, eine doppelbl. kolor. Stahlstich-Karte, u. 1 doppelbl. Tabelle u. 43 Stahlstich-Tafeln; VIII, 1 Bl., 663 S. mit gestoch. Portrait-Frontispiz, gestoch. illustr. Titel, 1 doppelbl. kolor. Stahlstich-Karte und 30 Stahlstich-Tafeln. Mod. Leinen mit goldgepr. Rückentitel.

Ausführliche Schilderung des Sepoy-Aufstandes in Indien und seiner Niederwerfung. – Die Stahlstiche mit Kampfszenen, Ansichten, Porträts und Karte. – Mit Gebrauchsspuren, Seite 107-110 lose, etwas stockfl., wenige Tafeln mit Wasserfleck im Rand, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, Aufstand, Geschichte, Indien, Krieg, Sepoy, Sepoy-Aufstand

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Shinoyama, Kishin. Silk Road. (Interview by Patrick Remy). Paris, Louis Vuitton Malletier (2018). 4°. [304] S. mit meist doppelblattgr. Farbtafeln. OLn. mit farb. Deckelbildern. (Louis Vuitton Fashion Eye).

Teilausgabe der von Mai 1981 bis Juli 1982 bei Shueisha in Tokio erschienenen Reihe. Die 14 Bände präsentierten über 1200 Aufnahmen aus Japan, Korea, China und dem Vorderen Orient. – Von K. Shinoyama auf dem Titelblatt signiert. – Text in Englisch und Französisch. – „Sélection parmi huit albums publiés par le photographe japonais en 1981 et 1982 de photographies de sites et de monuments prises en Asie et Asie centrale. … Louis Vuitton Fashion Eye est une collection d’albums photographiques qui donne à voir une destination à travers l’il d’un photographe de mode. Elle instaure un dialogue inédit entre des talents émergents, des photographes chevronnés et des légendes de la photographie de mode; Fashion Eye met en regard la création actuelle et des trésors darchives méconnus pour constituer une collection douvrages de référence, tant dans son approche que dans son esthétique“ (Louis Vuitton Malletier). – Tadellos.

Schlagwörter: Asia, Central, Asien, China, Japan, Landscape photography, Landschaftsfotografie, Seidenstrasse, Signierte Bücher, Silk Road

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Riboud, Marc. Face of North Vietnam. Text by Philippe Devillers. New York, Chicago, San Francisco, Holt, Rinehart and Winston (1970). [96] Bl. mit teils doppelblattgr. Abb. u. 1 Karte. Illustr. OKart. (Holt Paperback).

Koetzle 364 f. – Erste Ausgabe. – Mit eigenhändiger Widmung von M. Riboud „pour Jimmy (d. i. James A. Fox) avec mes amitiés Marc“. – „Fantastic Vietnam War photographs from North Vietnam, of the bombings, the countryside, Hanoi, factories and school life by the renowned French Magnum photojournalist, Marc Riboud“ (Holt). – Der franz. Fotograf M. Riboud (1923-2016), 1975-1976 Präsident von Magnum, war besonders für seine hervorragenden Reportagen aus Fernost (China, Vietnam, Kambodscha) bekannt. – „Ich war schon immer eher für die Schönheit der Welt empfänglich als für Gewalt und Monstrosität. In meinem Sucher Reim und Rythmus zu entdecken, ist mir nach wie vor ein ungeheures Vergnügen. … Für mich ist die Fotografie kein intellektueller, sondern ein visueller Prozess. Das Auge ist geschaffen, um zu sehen, nicht um zu denken. Mir gefällt Walker Evans’ Charakterisierung des Fotografen: Er ist ‚ein fröhlicher Sinnenmensch, denn das Auge wirkt auf die Sinne und nicht auf die Ideen‘.“ (M. Riboud in Koetzle). – Der belgische Fotojournalist James A. Fox (gen. Jimmy, 1935-2022) war seit 1976 Chefredakteur des Magnum-Büros in Paris. „Jimmy was the editorial director of the Paris office, but more than that, he was the conscience of the Magnum Paris office. He was a kind of Father Superior who knew how to hold his very gifted monks, but sometimes a little childish, like photographers can be. He was often the first to whom photographers submitted their work and he was not stingy with criticism. He loved photography, he loved photographers“ (T. Haley im Nachruf von M. Puech). – Sehr gutes Exemplar. – Inscribed by M. Riboud for Magnum Photographer James A. Fox.

Schlagwörter: Asia, Asien, Kriegsberichterstattung, Südostasien, Vietnam, Vietnamkrieg

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
001 Montmollin, Eric de. Das Gesicht Chinas. Zürich, New York, Verlag Oprecht (1943). 8°. 130 S. mit 42 mont. fotogr. Abb. OPbd.

Erste deutsche Ausgabe. – Der Westschweizer Schriftsteller und Journalist E. de Montmollin (1907-2011) arbeitete 1931 bis 1935 als Lehrer in China. – Montmollin wollte mit seinen interessanten Beschreibungen von Land und Leuten und den bemerkenswerten „Fotos einen lebendigen, wirklichkeitsnahen Begriff von China“ (S. 13) geben. – Schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, China, Ostasien

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Grosse, Ernst. Ostasiatisches Gerät. Zürich, Gewerbeschule, Kunstgewerbliche Abteilung 1927. Gr.-8°. 105 S. mit Buchschmuck in Hellrot. OPbd. (Gewerbeschule der Stadt Zürich, 4. Druck).

Eines von 120 num. Exemplaren. – Auf Büttenpapier gedruckt und gestaltet unter der künstlerischen Leitung von Walter Käch. – Vorsätze leicht braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Asiatica, Asien, Kunstgewerbe

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Buhle, (Christian Adam Adolph). Reisen durch die Vereinigten Staaten von Amerika. Zweiter Band (von 2), welcher den dritten und letzten Theil enthält. Nürnberg, Raspe 1808. 8°. IV, 216 S. Mod. Ln. mit goldgepr. Rückenschild.

Sabin 756. – Einzige Ausgabe, sehr selten. – Inhalt: Interessante Bemerkungen über Pensilvenia, Quäcker, Philadelphia, Lebensart der Einwohner, Indianer. – Geschichte der Gräfin von Burke, oder die Reise zur See von Cette nach Barcelona. – Reise in das Land der Buschmänner im südlichen Afrika. – Reise durch Asien. – Der Herausgeber C. A. A. Buhle (1734-1807) war Hof-Medicus in Braunschweig. – Die beiden fehlenden Teile des ersten Bands enthalten „Reise durch die vereinigten Staaten von Amerika. – Einige Bruchstücke aus der Geschichte des Kapitäns Schmith’s und der Indianerin Pocachonta“ sowie einige kleinere Erzählungen. – Einband fachgerecht erneuert, Titelbl. mit gekröntem Monogramm-Stempel, sehr gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Amerika, Asien, Description and travel, Reisebericht, Reisebeschreibung, Reisebeschreibungen, United States, USA

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Sachs, Curt. Die Musikinstrumente Birmas und Assams im K. Ethnographischen Museum zu München. München, Bayerische Akademie der Wissenschaften 1917. 8°. 47 S. mit zahlr. Abb. auf 19 Tafeln. OKart. (Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Philologische und Historische Klasse, 1917, 2. Abh.).

Einzige Ausgabe, selten. – Umschlag etwas angestaubt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, Burma, Indien, Musikinstrument, Musikinstrumente, Südostasien

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Hagemann, Karl. Spiele der Völker. Eindrücke und Studien auf einer Weltfahrt nach Afrika und Ostasien. 1.-3. Taus. Berlin, Schuster & Loeffler 1919. Gr.-8°. 495 S. OHln.

Erste Ausgabe. – Mit Beschreibungen von Tänzen, Variété, Theater, Tempeltanz, Marionettentheater, Oper, Schattenspiele u. a. aus Afrika, Indien, Japan und China. – Deckel leicht angestaubt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Afrika, Asien, Homo ludens, Oper, Ostasien, Spiel, Theater, Völkerkunde, Volkskultur

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
1 Reframing Modernism. Painting from Southeast Asia, Europe and beyond. Singapore, National Gallery Singapore 2016. 4°. 247 S. mit zahlr. farb. Abb. OPbd. mit farb. illustr. OU.

Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, Malerei, Modernism (Art), Painting, European, Painting, Modern, Painting, Southeast Asian, Singapur

Details anzeigen…

32,--  Bestellen
1 Piriya Krairiksh. Das zeitlose Bildnis. Plastische Kunst der Khmer u. Thai. Katalog zu e. Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum für Völkerunde = The eternal image. Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 1984. 4°. 93 S. mit zahlr. Abbildungen. OKart.

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Asien, Buddhismus, Ostasien, Thailand

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
Einträge 1–13 von 13
Zurück · Vor
Seite: 1
:

Bücher Österreich AbeBooks Illustrierte Bücher Thomas Haufe Buch

Schöne und seltene Bücher des 16. bis 20. Jahrhunderts