In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Angebotslisten und Kataloge, die wir in alle Welt versenden.

Schöne und seltene Bücher des 16. bis 20. Jahrhunderts


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Dezember 2022 (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) und in den Online-Katalogen „Meisterwerke der Einbandkunst“ und „Photographie“, abrufbar auf abooks.de – Für alle Direkt-Bestellungen aus Deutschland fallen keine Versandkosten an. Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Wir wünschen allen Bücherfreunden ein schönes Neues Jahr.

Geschichte

Die Liste enthält 225 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
01 Flavius, Josephus. Sämmtliche Wercke. Als Zwantzig Bücher von den alten jüdischen Geschichten, Eines von seinem Leben, Zwey von dem alten Herkommen der Juden wider Apionem Grammaticum, und Eines von dem Märtyrer Tode der Maccabäer, Nebst einem Ueberbleibsel Der Rede Josphi an die Griechen von dem Ort, wo sich die abgeschiedene Seelen aufhalten, und der Auferstehung der Todten. … Mit vielen Anmerckungen, wie auch accuraten Registern versehen und ausgefertiget von Johann Friedrich Cotta. 3 Teile in 1 Band. Tübingen, J. G. Cotta 1735. Folio (37 x 24 cm.). [3] Bl., 28, 20, 736, 212, 178, 12, 34 S. mit Titel in Rot u. Schwarz, gestoch. Frontispiz, 1 gefalt. gestoch. Karte u. 8 (1 mehrfach gefalt.) Kupfertafeln. Hldr. d. Zt.

Graesse III, 482. VD 18, 14608499. Vgl. Fürst II, 122. – Erste Ausgabe der Übersetzung von Johann Friedrich Cotta (1764-1832). – Die schönen Kupfer zeigen neben der meist fehlenden Karte von Palästina, Jerusalem mit dem Salomonischen Tempel, die Stiftshütte, die schwebenden Gärten von Babylon, Elefanten, Schleuderer und Schildträger u. a. – Einband stärker berieben und bestoßen, durchgehend etwas fleckig, die Falttafel mit hinterlegten Ein- und Ausrissen im Rand, die Karte alt aufgezogen, insgesamt noch ordentliches Exemplar.

Schlagwörter: Judaica, Orient

Details anzeigen…

500,--  Bestellen
1 (Kurzmeier, Alois (Vorwort). Wappenrolle Münchner Herold. (Bearbeitung: HC Heraldic Consult Beratungsgesellschaft mbH). Band I-IV (4 Bände). Zug, Goetz (1996-1999). 4°. Mit zahlr. farb. Wappen-Abb. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltiteln u. goldgepr. Deckelvignetten.

Titelblatt von Band I herstellungsbedingt mit Knickspur, sonst tadellos.

Schlagwörter: Adel, Genealogie, Heraldik, Wappen

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
  Lufft, A(ugust). Die Sprengung der Gebirgspostenlinie der Alliirten zwischen Edenkoben und Kaiserslautern, insbesondere Die Erstürmung des Schänzels bei Edenkoben am 13. Juli 1794. Unter Benützung bisher unbekannter Quellen. Nebst einem Plane. Mit einem einleitenden Vorworte zugunsten des pfälzischen Lehrerwaisenstiftes. Neustadt a. Haardt, Ziegler 1883. 8°. 60 S. mit 1 gefalt. lithogr. Plan. Typogr. OBr.

Teilausgabe des bereits 1870 erschienenen Werks „Der Feldzug am Mittelrhein in den Monaten Mai, Juni und Juli 1794, insbesondere: Die Sprengung der Gebirgspostenlinie der Aliirten zwischen Edenkoben und Kaiserslautern am 13. Juli 1794“. – Umschlag angestaubt und mit Randläsuren, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Pfalz

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Lossing, Benson J(ohn). The pictorial field-book of the revolution. Or, illustrations, by pen and pencil, of the history, biography, scenery, relics, and traditions of the war for independence. 2 Bände. New York, Harper & Brothers 1851-1852. Gr.-8°. Illustr. Titel, 576 S.; Illustr. Titel, 880, 35 S., [2] Bl. mit 2 (1 farb.) lithogr. Frontisp. u. zahlr. Holzstich-Illustrationen. OHldr. mit goldgepr. Rückensch.

Sabin 42129. – Erste Ausgabe. – „It contains many details and anecdotes which are not to be found in any other work; indeed, the great variety and numerous items of information contained in these volumes, make the work a cyclopaedia of the American Revolution“ (Preface). – Einbände teils stärker berieben und etwas bestoßen, Rücken an Kapital u. Fuß etwas beschädigt, Innengelenke etwas angeplatzt, sonst gutes Exemplar.

Schlagwörter: Americana, Amerika, Amerikanische Revolution, History, Revolution, 1775-1783, United States, USA

Details anzeigen…

220,--  Bestellen
1 (Steinherz, Samuel, Hrsg.). Die Juden in Prag. Bilder aus ihrer tausendjährigen Geschichte. Festgabe der Loge Praga des Ordens B’nai B’rith zum Gedenktage ihres 25jährigen Bestandes. Prag, Selbstverlag (Die Bücherstube Dr. P. Steindler u. J. Bunzl-Federn) 1927. 4°. IV, 247 (1) S. u. 8 Tafeln. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel.

Wichtiges Quellenwerk mit Beiträgen von Josef Bergl, Anton Blaschka, S. H. Lieben, Käthe Spiegel und S. Steinherz. – Vorderes Gelenk restauriert, papierbedingt etwas gebräunt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Judaica, Prag, Tschechische Republik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Majer, Friedrich. Zur Kulturgeschichte der Völker. Historische Untersuchungen. Mit einer Vorrede vom Herrn Vice-Präsident (Johann Gottfried) Herder in Weimar. 2 Bände in 1 Band. Leipzig, Hartknoch, 1798. Kl.-8°. XL, 494 S.; XXX, 365, (1) S. Pbd. d. Zt. mit handschr. Rückenschild.

Goed. IV1, 727, 60 k. Schulte-Str. 63, 73. VD18 11050373. W.-G.² 71. – Erste Ausgabe von Herders Vorrede in Band II, datiert Weimar 1798. – Der Sächsische Historiker und Volkskundler F. Majer (auch Maier, 1772-1818) war Schüler von Johann Gottfried Herder und führte Arthur Schopenhauer 1813 in das antike hinduistische Denken ein. – Einband etwas berieben und bestoßen, St. verso T., Titelbl. stockfleckig, sonst nur etwas gebräunt und gut erhalten.

Schlagwörter: Ethnologie, Ethnology, Kulturgeschichte, Religionsgeschichte, Volkskunde

Details anzeigen…

160,--  Bestellen
1 Teuber, Oscar. Feldzeugmeister Wilhelm Herzog von Württemberg. Ein Lebensbild. Wien, Seidel & Sohn 1899. 4°. 4, 325 S. mit 1 Porträt in Heliogravure. OLdr. mit goldgepr. Deckeltitel u. Goldschnitt.

Einzige Ausgabe, selten. – Nicht näher bezeichnete Vorzugsausgabe im dekorativen Ganzleder-Einband. – Rücken u. Kanten leicht berieben, Exlibris (Eleonore Ernestine Marie) Prinzessin zu Solms (1871-1937, die letzte Großherzogin von Hessen), schönes Exemplar.

Schlagwörter: Biographie, Vorzugsausgaben, Württembergica

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Funck-Brentano, Frantz. Die berühmten Giftmischerinnen und die schwarze Messe unter Ludwig XIV. Nach den Archiven der Bastille. Einzig berechtigte Uebersetzung aus dem Französischen von Nina Knoblich, mit einem Vorwort von Albert (Émile) Sorel. 3. Aufl. Stuttgart, Franckh o. J. (um 1910). 8°. XVII, 209, (1) S. mit 8 Abb. auf Tafeln. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel. (Bibliothek des 17. u. 18. Jahrhunderts).

Fromm 10174. – Stellenweise etwas stockfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Frankreich

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Madariaga, Salvador de. Simon Bolivar. Der Befreier Spanisch-Amerikas. Mit einem einleitenden Essay von Golo Mann. Zürich, Manesse-Verlag 1986. 8°. 892 S. mit einigen Abb. Weinroter OLdr. mit goldgepr. Rückentitel, Linienverg. u. Kopfgoldschnitt. (Manesse Bibliothek der Weltgeschichte).

Sehr gutes Exemplar der schönen Ganzlederausgabe.

Schlagwörter: Americana, Amerika, Südamerika

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Zimmern – Herrmann, Paul (Hrsg.). Zimmerische Chronik. Urkundlich berichtet von Graf Froben Christof von Zimmern und seinem Schreiber Johannes Müller. Nach der von Karl Barack besorgten zweiten Ausgabe neu herausgegeben. 4 Bände. Meersburg, Hendel (1932). 4°. 3 Bl., 631 S.; 3 Bl., 651 S.; 3 Bl., 634 S., 1 Bl.; 3 Bl., 642 S., 1 Blatt. Jeder Band mit einem Frontispiz. Blindgepr. OHalbpergamentbände.

Nr. A 1044 der Liebhaber-Ausgabe. – Das Papier wurde eigens für diese Ausgabe von der Wiedeschen Papierfabrik in Rosenthal angefertigt. – „An das gerüst einer geschichte derer von Zimmern reiht sich eine darstellung der gleichzeitigen ereignisse, eine lebendige schilderung von personen und örtlichkeiten, geschichten anderer vornehmer geschlechter, aufzeichnungen über sitten und gewohnheiten, sagen, sprichwörter, lieder, gebräuche, volkswirtschaftliche, rechtliche und sonstige culturzustände, und zwar das alles in solcher fülle, daß ich in der tat kein buch aus dem 16. jahrhundert kenne, welches so reich ist an interessanten einzelheiten, namentlich von culturhistorischem werte“ (aus dem Nachwort von K. A. Barack). – Die dekorativen Halbpergamentbände wurden von Sperling in Leipzig hergestellt. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Deutsche Landeskunde, Einbände, Genealogie, Vorzugsausgaben

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Arnkiel, Trogillus (eig. Troefs). Aussführliche Eröffnung. I. Was es mit der Cimbrischen und Mitternächtischen Völcker … ihrem Götzendienst, Haynen, Oraculen … vor eine Verwandtniß gehabt … II. Eine Erklärung, was es für eine Beschaffenheit mit dem in Ao. 1639 bey Tundern gefundenem seltzahmen Wunder-Horn … gehabt haben möge. III. Was die Cimbrischen und Mitternächtischen Völcker vor Gräber und Tröpffe, worinnen sie die Asche der verbrandten Cörper verwahret gehabt, und ihre gebrauchte seltzahme Grab-Schrifften. IV. Endlich auch, wie diese Völcker aus dem Heidenthumb mit grosser Mühe zum wahren Christlichen Glauben gebracht und bekehret worden. Worinnen auch des uhralten Grönlands, und deren Einwohner ehemaliger Zustand und Bekehrung, angeführet und beschrieben wird … In vier Theile beschrieben, und mit vielen Kupffer-Stücken beleuchtiget. 4 Teile in 1 Band. Hamburg, T. v. Wiering 1702-1703. Gr.-8°. Gestoch. Frontispiz, [9] Bl., 274 S., [27] Bl.; [4] Bl., 117, (7) S.; [4] Bl., 418 S., [31] Bl., [4] Bl., 344 S., [18] Bl. mit 2 Titeln in Rot u. Schwarz u. 55 (statt 58 (?), 5 gefalt.) Kupfertafeln. Prgt. d. Zt. mit kalligr. Rückentitel.

Ackermann I, 316 u. III, 511. Bibl. danica II, 570 f. Slg. Böhme 378 D. Bruun II, 570. Carlander III, 564 ff. Katalog Schleswig-Holstein I, 500. NDB I, 376. Vgl. Fiske 22 (nur Teil I). – Erste vollständige Ausgabe des wichtigsten deutschsprachigen Quellenwerks zur Vor- und Frühgeschichte des norddeutschen und dänischen Raumes und eines der wichtigsten frühen Werke der Nordistik und germanischen Altertumskunde. Der erste Teil erschien zuerst 1691 mit dem Titel „Cimbrische Heyden-Religion“. – Der Theologe und Altertumsforscher T. Arnkiel (1639-1712) „beschäftigte … sich ausführlich mit der heimischen Altertumskunde. Von Wert sind besonders seine, auf eigenen Beobachtungen beruhenden, Berichte über Grabfunde und Denkmäler“ (H. Jankuhn in NDB). – Die Tafeln zeigen Fabelwesen, Grabmäler und Grabfunde, Porträts, Gottheiten und vieles mehr, unter anderem auch die 1639 entdeckten Tondern-Horns sowie eine Darstellung des Oldenburger Trinkhorns, das als Titelillustration der Erstausgabe von Ludwig Achim von Arnims Gedichtsammlung Des Knaben Wunderhorn berühmt wurde. – Die Anzahl der Tafeln variiert sehr in den nachweisbaren Exemplaren, gegenüber dem mit den bisher meisten Tafeln (58) fehlen hier 3; jedoch wird derzeit auch ein Exemplar mit 61 Tafeln aus einer schwed. Sammlung angeboten. – Einband etwas angestaubt, stellenweise etwas gebräunt, wenige Blatt mit geringen Randläsuren, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Altertum, Archäologie, Dänemark, Kulturgeschichte, Mythologie, Mythology, Totenkult, Völkerkunde, Zauberei

Details anzeigen…

1.400,--  Bestellen
1 Reumont, Alfred v. Frauenschicksale in der Renaissance. Erster Band. Dresden, Jess (1927). Kl.-8°. XV, 1 Bl., 366 S., 1 Bl. mit farb. Frontisp. und 60 Tafeln. Prgt. der Zeit mit goldgepr. Rückentitel, Rücken- u. Linienverg u. goldgepr. Deckelillustration sowie Kopfgoldschnitt.

Deckel etwas gewölbt, gutes Exemplar im dekorativen Pergamenteinband.

Schlagwörter: Einbände, Einbandkunst, Frauen, Pergament

Details anzeigen…

35,--  Bestellen
1 R(öckel), (Karl) A(ugust). Die Organisation der Volksbewaffnung in Deuschland, mit besonderem Bezuge auf Sachsen. Eine Denkschrift an die deutsche Nationalversammlung zu Frankfurt und an alle deutschen Regierungen. Auf Grund der Berathungen einer vom deutschen Vaterlandsvereine zu Dresden berufenen Commission bearbeitet. Dresden, Adler u. Dietze 1848. 8°. 27, (1) S. Heftstreifen.

Einzige Ausgabe der seltenen Flugschrift. – Der österr. Komponist und Dirigent K. A. Röckel (1814-1876) „kam 1843 nach Dresden, wo er unter Richard Wagner am Hoftheater ebenfalls Musikdirektor wurde. Unter dem Eindruck der Musik Wagners verzichtete er auf eine Aufführung seiner eigenen Oper, die er nach Dresden eingesandt hatte. Zu Wagner entstand eine enge Freundschaft, vor allem in der Phase des Dresdner Maiaufstandes. Röckel war ein leidenschaftlicher Republikaner, freundete sich unter anderem mit Michail Bakunin an und gab in Dresden die Volksblätter als „Sprachrohr“ der Republikaner heraus, in denen auch Wagner Artikel platzierte, so den Aufruf Die Revolution. Nach dem gescheiterten Aufstand in Dresden wurde Röckel gemeinsam mit Bakunin gefangen genommen und zum Tode verurteilt, während Wagner nach Zürich entkommen konnte. Die Todesurteile wurden später in Haftstrafen umgewandelt. Während Bakunin nach einem Jahr Haft auf der Festung Königstein nach Österreich und Russland ausgeliefert wurde, musste Röckel eine dreizehnjährige Haftstrafe auf der Festung Königstein und im Zuchthaus Waldheim absitzen und wurde erst im Januar 1862, als letzter „Maigefangener“ entlassen“ (Wikipedia). – Titelblatt und Blattränder etwas angestaubt und stellenweise etwas gebräunt, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Flugblatt, Flugschrift, Revolution, 1848-1849, Sachsen

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Meiners, Christoph. Geschichte des Luxus der Athenienser von den ältesten Zeiten an bis auf den Tod Philipps von Makedonien. Eine Abhandlung, welche bey der Hessen-Casselschen Gesellschaft der Alterthümer den auf das Jahr 1781 ausgesetzten Preis erhalten hat. Lemgo, Meyer, 1782. 8°. 92 S., [1] Bl. Marm. Pbd. d. Zt.

ADB XXI, 224 ff. VD18 11443049. – Erste Ausgabe, selten. – Der Historiker C. Meiners (1747-1810) war Prof. für Philosophie und Geschichte in Göttingen. – Einband etwas berieben, St. a. T. (″Schloßbibliothek Grünbichl“), gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Athen, Griechenland

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Feder, Johann Georg Heinrich. Camillus. Bild eines im Glück und Unglück großen Mannes. Hannover, Gebr. Hahn 1809. 8°. 184 S. Pbd. um 1920.

ADB VI, 595 ff. Goed. IV, 1, 520. NDB V, 41 f. – Erste Ausgabe. – Biographie des römischen Feldherrs und Politikers Marcus Furius Camillus (um 446 v. Chr.-365 v. Chr.). – Spätwerk des frankischen Philosophen, Historikers und Pädagogen J. G. H. Feder (1740-1821), der durch seine Übersetzung von „An inquiry into the principle and causes of the wealth of nations“ Adam Smith in Deutschland bekannt machte (vgl. Roscher, Gesch. d. Nationalökonomik in Deutschland S. 599). – Einband erneuert, anfangs etwas braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Biographie

Details anzeigen…

70,--  Bestellen
1 Stern, S(igismund). Die Geschichte des deutschen Volkes in den Jahren 1848 und 1849. In zwoelf Vorträgen. Berlin, Gerhard 1850. Kl.-8°. 451 S. Marm. Pbd. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild.

Slg. Friedlaender 72. – Erste Ausgabe dieser Betrachtung über die 48er Ereignisse in Deutschland. Sigismund Stern war Rabbiner und Pädagoge. Durch die erhoffte Emanzipation und Integration des deutschen Judentums während der revolutionären Ereignisse wurde Stern engagierter Demokrat. Er gilt als der Begründer der jüdischen Reformgemeinde in Berlin. – Einband etwas berieben u. bestoßen, stockfl., N. a. V., gutes Exemplar.

Schlagwörter: Deutschland, Politik, Revolution 48/49, Vormärz

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 (Zeerleder von Steinegg, Bernhard). Erinnerung an Ludwig Zeerleder. Konstanz, Offizin Bannhard 1843. 8°. 94 S., 1 Bl. mit lithogr. Titel u. Portrait-Frontipiz. Pbd. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel.

Barth 16794. – Eines von 200 Exemplaren auf Velinpapier gedruckt. – Ludwig Zeerleder (1772-1840) war Schweizer Bankier und Politiker. – Einband berieben u. bestoßen, leicht stockfl., Titelblatt angeschmutzt, Stempel auf Innendeckel.

Schlagwörter: Schweiz

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Scherr, Johannes. Geschichte der deutschen Frauenwelt. In drei Büchern nach Quellen. Erster Band: Erstes und zweites Buch: Alterthum und Mittelalter. Zweiter Band. Drittes Buch: Neuzeit. 3, durchgesehene Auflage. 2 Bände. Leipzig, Otto Wigand 1873. 8°. X, 320 S., [1] Bl.; Titel, 310 S., [1] Bl. OLn. mit goldgepr. Rückentitel.

Hayn-Gotendorf VII, 147 f.: „… geschätztes und hochinteressantes Werk“. – Einbände geringf. berieben, papierbedingt gebräunt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Frauen, Kulturgeschichte, Soziologie

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Arendt, Hannah. Über die Revolution. München, Piper 1963. Gr.-8°. 426 S., 3 Bl. OLn. mit OU.

Erste deutsche Ausgabe. – Schutzumschlag am Rücken gebräunt , fleckig mit leichten Gebrauchsspuren, sonst gutes Exemplar.

Schlagwörter: Amerikanische Revolution, Französische Revolution, Politik

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Wolf, Rudolf. Biographien zur Kulturgeschichte der Schweiz. Erster (bis) vierter Cyclus. 4 Bände. Zürich, Orell Füßli & Comp. 1858-1862. 8°. Mit 4 gestoch. Porträts. Moderne Hldr. mit goldgepr. Rückentiteln u. dezenter Rückenverg. (typogr. Orig.-Umschläge beigebunden).

Barth 11351. Nicht bei Lonchamp. – Einzige Ausgabe. – Mit ausführlichen Biographien von Konrad u. Johannes Gessner, Kaspar Wolf, Albrecht v. Haller, Jakob Rosius, Johann Jakob Scheuchzer, Leonhard Euler, Gottlieb Sigmund Gruner, George-Louis Lesage, Johann Rudolf Schellenberg, Johann Konrad Escher, Sebastian Münster, Johannes u. Daniel Bernoulli, Theophrastus Paracelsus, Horace-Benedict de Saussure, Johann Heinrich Lambert u.v.a. – Mit Porträts von Konrad Gessner, Albrecht v. Haller, Daniel Bernoulli und Horace-Benedict de Saussure. – Der Schweizer Astronom und Mathematiker R. Wolf (1816-1893) „schuf die nach ihm benannten Sonnenflecken-Relativzahlen als Mass für deren Häufigkeit … Daneben beschäftigte sich W. v.a. mit der schweiz. Kultur- und Wissenschaftsgeschichte und veröffentlichte dazu neben mehreren Handbüchern und Sammelwerken u.a. die „Biographien zur Culturgeschichte der Schweiz“ (4 Bde., 1858-62), fortgesetzt in 475 „Notizen zur schweiz. Kulturgeschichte“ sowie weiteren meist kleineren Artikeln (insgesamt gegen tausend)“ (E. Neuenschwander in HLS). – Stellenweise etwas stockfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Biographie, Helvetica, Schweiz

Details anzeigen…

180,--  Bestellen
1 (Velten, Johann (Hrsg.). Abbildungen der Regenten des Fürstlichen Hauses Baden. Mit biographischen Notizen zu den Abbildungen von A(loys) Schreiber. Karlsruhe, Velten 1829). 4°. Lithogr. Wappen, 46 lithogr. Porträts, Zwischentitel, 19 S. Hldr. d. Zt. mit floraler Rückenverg.

Diepenbroick, Porträt-Katalog 937. – Einzige Ausgabe, selten. – Die Tafeln sind nach den Gemälden in den Schlössern zu Karlsruhe, Baden etc. lithographiert und zeigen die Regenten in ganzer Figur jeweils mit dem Wappen. Dargestellt sind u. a. Bertold I., Hermann I. (Markgraf von Baden), Bernhard II., Magaretha (Aebtissin zu Lichtenthal), Ottilia (Markgraf Christophs I. von Baden Gemahlin), Jacob II. (Erzbischof und Churfürst zu Trier), Carl Wilhelm (der Erbauer von Karlsruhe) etc. bis hin zum regierenden Herzog Ludwig. Mit ausführlichen biographischen Erläuterungen. – Rücken berieben und am Fuß mit kl. Fehlstelle, Deckel etwas fleckig, Innengelenke angeplatzt, ohne das lithogr. Titelblatt, St. einer Klosterbibliothek auf der ersten Tafel, durchgehend im Blattrand finger- und etwas braunfleckig, eine Tafel mit restauriertem Randeinriss, eine Tafel stärker braunfleckig, insgesamt noch ordentliches Exemplar der seltenen Porträtsammlung.

Schlagwörter: Badenia, Portraits, Porträts, Porträtwerke

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
1 Böttiger, C(arl) A(ugust). Sabina oder Morgenszenen im Putzzimmer einer reichen Römerin. Ein Beitrag zur richtigen Beurtheilung des Privatlebens der Römer und zum bessern Verständniss der römischen Schriftsteller 2. 2 Teile in 1 Band. Leipzig, Göschen 1803. 8°. XIV, 505 S. mit 13 Kupfertafeln (von Friedrich Kaiser). Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. Linienverg.

Goed. IV 1, 678, 4. Hayn-Gotendorf V, 13. Rümann 1073. – Erste Ausgabe. – „Sehr interessantes culturgeschichtliches Buch über das Privatleben der Römer in Schilderungen üppiger Grausamkeit und frecher Prunksucht… Renomirtes und noch jetzt gesuchtes Werk“ (Hayn-G.). – Der Archäologe, Philologe und Schriftsteller C. A. Böttiger (1760-1885) zählte zu den einflussreichen Persönlichkeiten der Goethezeit in Weimar. Er war seit 1814 Studiendirektor der Ritterakademie und Oberinspektor über das Museum der Antiken sowie über die Sammlung der Mengsschen Gipsabgüsse in Dresden und hielt seit 1806 in seiner Wohnung im Coselschen Palais öffentliche Vorlesungen über die Antike. Zu Böttiger siehe auch NDB II, 414. – Rücken etwas berieben und am vord. Gelenk in der unteren Hälfte etwas angeplatzt, stellenweise etwas braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Erotica, Kulturgeschichte, Römisches Reich

Details anzeigen…

160,--  Bestellen
1 Moreck, Curt (d. i. Konrad Haemmerling). Kultur- und Sittengeschichte der neuesten Zeit. Die käufliche Liebe bei den Kulturvölkern. Dresden, Aretz (1928). Gr.-8°. 430 S., 1 Bl. mit 350 zum Teil farbigen Tafeln und Textabbildungen. OHldr. mit goldgepr. Rückentitel u. Rückenverg.

Eines von 500 num. Exemplaren. – Rücken etwas fleckig, sonst sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Erotica, Erotik, Nummerierte Bücher, Prostitution, Sexualität, Sittengeschichte

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Jeanne d’Arc – Madame la Duchesse d’Orléans (d. i. Paule de Saint-Aulaire Harcourt, marquise Georges d’ Harcourt). Vie de Jeanne d’Arc. Paris Lévy frères 1864. 346 S. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. Linienverg.

Sehr gutes Exemplar

Schlagwörter: Frankreich, Jeanne d’Arc

Details anzeigen…

70,--  Bestellen
1 Handeinband – Götter und Mythen im Vorderen Orient. Unter Mitarbeit von Dietz Otto Edzard, Wolfgang Helck, Maria Höfner…Einar von Schuler hrsg. von Hans Wilhelm Haussig. Stuttgart, Klett 1965. Ca. 25 x 16,5cm. XII, 601 S. mit zahlr. Abb., Diagrammen u. Karten. Blauer Hldr. mit marm. Deckelbezug, goldgepr. Rückentitel u. Linienverg. (Wörterbuch der Mythologie / unter Mitarb. zahlr. Fachgelehrter hrsg. von H. W. Haussig; Abt. 1. Die alten Kulturvölker, Band 1).

Erste Ausgabe. – Gutes Exemplar im dekorativen Handeinband.

Schlagwörter: Antike, Einbände, Einbandkunst, Handeinband, Mythologie

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
  Acquaviva, Lucien et Jean-Dominique Cesari. Lumières de granite. La Corse a l’aube de son histoire. (Chartres), Edicorse 1990. 4°. 201 p. mit zahlr. Abb. OLn. mit farbig illustr. OU.

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antiquities, Prehistoric, Archäologie, Corsica, France, Frankreich

Details anzeigen…

17,--  Bestellen
  Allen, J(ohn) Romilly. Celtic art. In pagan and christian times. 2nd ed. London, Methuen & Co. (1912). 8°. XXII, 315, 31 p. with numerous plates. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel. The Antiquary’s Books).

Exlibris „W. J. Allen“, very good copy.

Schlagwörter: Antike, Antiquities, Celtic, Art, Celtic, Great Britain, Ireland, Kelten, Keltische Kunst

Details anzeigen…

24,--  Bestellen
1 Almanach – Perthes, Justus (Hrsg.). Almanac de Gotha pour l’année 1826. Soixante-troissième année. 2 Teile in 1 Band. Gotha, Perthes 1826. Kl.-8°. Gestoch. Frontispiz gestoch. Titel, IV, [24] Bl., 204 S.; 173, (3) S. mit 2 gestoch. Portraits u. 8 handkol. Flaggen-Tafeln mit jeweils 4 Abb. OPbd. mit Goldschnitt.

Köhring S. 7 u. 58 f. – 63. Jahrgang des 1764 bis 1860 erschienenen berühmten Almanachs. – Der Almanach erschien auch mit dem deutschen Titel als „Gothaischer Hof-Kalender zum Nutzen und Vergnügen eingericht…“ – Vorliegender Jahrgang mit dem „Annuaire diplomatique“ als zweiten Teil. – Deckel etwas fleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Almanache, Taschenbücher, Kalender, Flaggen

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
  Altmann, Wilhelm und Ernst Bernheim (Hrsg.). Ausgewählte Urkunden zur Erläuterung der Verfassungsgeschichte Deutschlands im Mittelalter. Zum Handgebrauch für Juristen und Historiker. 4. verb. Aufl. Berlin, Weidmann 1909. 8°. XIV, 463 S. OLn.

Vorderes Innegelenk mit Japanpapier verstärkt, sonst gutes Exemplar.

Schlagwörter: Mittelalter, Verfassungsgeschichte

Details anzeigen…

17,--  Bestellen
  Anzeiger für die politische Polizei Deutschlands auf die Zeit vom 1. Januar 1848 bis zur Gegenwart. Ein Handbuch für jeden deutschen Polizeibeamten. (Reprografischer Nachdruck der Ausgabe Dresden 1855). Hildesheim, Gerstenberg 1970. 8°. XVI, 411 S. OLn.

Rücken etwas aufgehellt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Faksimile, Revolution 1848

Details anzeigen…

24,--  Bestellen
1 Arneth, Alfred Ritter v. (Hrsg.). Maria Theresia und Marie Antoinette. Ihr Briefwechsel während der Jahre 1770-1780. Paris, Treuttel u. Wien, Braumüller 1865. Gr.-8°. XI, 348 S. mit 8 S. Brief-Faksimile-Auszügen im Anhang. OLn. der Zeit mit goldgepr. Rückentitel, goldgepr. Monogramm (H. S.), Linienvergoldung sowie marm. Schnitt.

Erste Ausgabe. – Vorwort u. Inhaltsangabe in deutscher, Briefwechsel in französischer Sprache. – Einband minimal berieben, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Böhmen, Briefe, Briefwechsel, Frankreich, Habsburger, Österreich

Details anzeigen…

35,--  Bestellen
1 Arnold, August. Ueber die Idee, das Wesen, die Bedeutung, die Darstellung und das Erlernen der Geschichte, nebst den Grundzügen des Entwickelungsganges der Menschheit. Königsberg, Striese 1847. 8°. XII, 1 Bl., 257 S. Moderner Hln. mit maschinenschr. Rückenschild.

ADB I, 584. – Erste Ausgabe dieser seltenen Abhandlung. – A. Arnold (1789-1860) war Direktor des Gymnasiums in Königsberg in der Neumark und Chefredakteur der „Allg. Preußischen Staatszeitung“. Er „hat sehr viel geschrieben… Seine wissenschaftlichen philosophischen Schriften gehören zum größten Theil in das Gebiet der Philosophie der Geschichte und der Staatswissenschaft, und hier hat er durch Vielseitigkeit und Reichthum des Wissens belehrend und anregend gewirkt“ (Richter in ADB). – St.a.T., gutes Exemplar.

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Artois, (Charles Philippe de Bourbon Comte de, später Charles X., Roi de France, 1757-1836). Confession générale de son Altesse sérénissime Mgr. le Comte Artois, déposée à son arrivée à Madrid, dans le sein du T. R. P. Dom Jérome, Grand inquisiteur, & rendue publique par les ordres de Son Altesse, pour donner à la nation un témoignage authentique de son repentir.. Paris, Chez le secrétaire des commandements de Mgr. l’Archevêque de Paris. Et chez tous les supérieurs des communautés, même celle de S. Lazare, Août 1789. 8°. 31 S. Geheftet, ohne Umschlag.

Interessante, wohl fingierte General-Beichte eines Führers der Gegenrevolution. – Im Juli und August 1789 erschienen mehrere Drucke mit unterschiedlicher Paginierung. – Vortitel u. letzte S. stärker angestaubt, das letzte Bl. unten mit Ausschnitt (ohne Textverlust), eselsohrig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: France, Französische Revolution, History, Revolution, 1789-1799

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
  Assmann, Aleida. Arbeit am nationalen Gedächtnis. Eine kurze Geschichte der deutschen Bildungsidee. Frankfurt am Main, New York, Campus-Verlag 1993. 8°. 116 S. OKart. (Edition Pandora, Band 14).

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Begriff, Bildung

Details anzeigen…

48,--  Bestellen
  Aubin, Hermann [Hrsg.]. Handbuch der deutschen Wirtschafts- und Sozialgeschichte / hrsg. von Hermann Aubin und Wolfgang Zorn. Stuttgart, Klett-Cotta 1976. Gr.-8°. 713; 998 S. mit zahlr. Tafeln u. 2 Karten. OLn.

Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Sozialgeschichte, Wirtschaftsgeschichte

Details anzeigen…

29,--  Bestellen
1 Auswärtiges Amt, Akten zur deutschen auswärtigen Politik. Serie D. 1937-1941. Die Kriegsjahre, Band. 6, Halbbd. 1. 23. Juni bis 14. September 1941. und Halbbd. 2. 15 September bis 11. Dezember 1941. 2 Bände. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 1970. 4°. LXXXIX, 414 S.; S. 415 – 899. OLn. mit OU.

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Politics and government, Politik, Weltkrieg <1939-1945>

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Autichamp, Charles (Marie Auguste de Beaumont) Mémoires pour servir à l’histoire de la campagne de 1815 dans la Vendée. Paris, A. Égron Octobre 1817. 8°. XVI, 167 S. Interims-Br. d. Zt.

Bertier 46. Tulard 52: „Récit de la tentative d’un des plus célèbres chefs vendéens pour soulever l’ouest de la France en 1815, lors des Cent-Jours.“ – Der franz. General C. M. A. de Beaumont, comte d’Autichamp (1770-1852) war „seit 1792 einer der tätigsten Führer des Aufstandes der Vendée. Er unterwarf sich aber 1800 im Vertrag von Montfaucon und trat in Bonapartes Dienste, wurde nach dessen Fall Lieutenant-général und Pair und suchte während der Hundert Tage in Anjou einen Aufstand zu Gunsten der Bourbonen zu erregen. Er befehligte 1823 die erste Division der französischen Armee in Spanien, trat nach der Julirevolution 1830 von neuem an die Spitze der unruhigen Vendéer und wurde deshalb 1833 in contumaciam zum Tod verurteilt, jedoch amnestiert“ (Wikipedia). – Sehr gutes unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Befreiungskriege <1813-1815>, Napoleon I. Frankreich, Kaiser, Napoleonica

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 (Bader, Joseph). Skizzen-Blätter über Baden’s Fürstenhaus. und dessen geschichtliche Darstellung; zur Feier des Geburtsfestes Seiner Königlichen Hoheit des Regenten. Karlsruhe, Herder 1854. 8°. IV, 60 S. Typogr. OKart.

Einzige Ausgabe, selten. – Umschlag am Rücken beschädigt, Lagen dadurch lose, innen sauber erhaten.

Schlagwörter: Adel, Baden-Württemberg, Badenia

Details anzeigen…

35,--  Bestellen
1 Baltrušaitis, Jurgis. La ricerca di Iside. Saggio sulla leggenda di un mito. Jurgis Baltrušaitis ; translated by Anna Bassan Levi. Milano, Adelphi 1985. 4°. 250 S. mit zahlr. mit zahlr. Abb. OLn. mit illustr. OU.

Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike

Details anzeigen…

35,--  Bestellen
1 Bamberg, F(elix). Geschichte der Februar-Revolution und des ersten Jahres der französischen Republik von 1848. mit einer Einleitung, enthaltend die Darstellung der Regierung Frankreichs seit 1830 und der Ursachen der Revolution. Braunschweig, G. Westermann 1848. 8°. 544 S. u. 3 gestoch. Portraits (Cavaignac, Lamartine und Louis Blanc). Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel u. Romantikerverg.

NDB I, 571. – Erste Ausgabe. – „Die Revolution von 1848 weckte B.s politisches Interesse. 1851 wurde er Konsul Preußens, 1867 des Norddeutschen Bundes in Frankreich. Seine Tätigkeit ging bedeutend über reine Konsulargeschäfte hinaus. B. hat sich – sehr zum Mißvergnügen des Botschafters Graf Goltz – gelegentlich unmittelbar in die diplomatischen Verhandlungen eingeschaltet, mit französischen Ministern verhandelt und Bismarck schriftlich und mündlich Bericht erstattet. Offenbar hat dieser B. als eine Art Kontrollinstanz gegenüber Goltz angesehen, der seine Politik bekämpfte“ (A. Elschenbroich in NDB). – Kapital etwas berieben, hinteres Gelenk oben etwas eingerissen, St. verso T., stellenwiese leicht braunfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Frankreich, Revolution, 1848-1849

Details anzeigen…

90,--  Bestellen
1 Bartholomäusnacht – Geizkofler (von Reiffenegg), Lucas. Mémoires de Luc Geizkofler, Tyrolien (1550-1620). Traduit par Edouard Fick. La nuit de la Saint Barthelemy, les Universités de Bolonge, Paris, Dole et Padove. Geneve (Genf), Jules-Guillaume Fick 1892. 8°. XVI, 203, (1) S. Handgebundener moderner Ganz-Pergamenteinband.

Selten. – Wichtiges Quellenwerk zur Bartholomäusnacht. – „Die Bartholomäusnacht (auch Pariser Bluthochzeit genannt, französisch Massacre de la Saint-Barthélemy) war ein Pogrom an französischen Protestanten, den Hugenotten, das in der Nacht vom 23. zum 24. August 1572, dem Bartholomäustag, stattfand. Admiral Gaspard de Coligny und weitere Führer der Hugenotten wurden dabei ermordet. Sie waren anlässlich der (vermeintlich der Versöhnung dienenden) Hochzeit des Protestanten Heinrich von Navarra (des späteren Königs Heinrich IV.) mit Margarete von Valois in Paris versammelt. In derselben Nacht wurden weitere Tausende Protestanten in Paris und in den Folgetagen frankreichweit ermordet. Das Pogrom ist ein zentrales Ereignis der Hugenottenkriege. Es ist mit vier Ereignissen verknüpft: einem ersten fehlgeschlagenen Attentat auf Admiral de Coligny am 22. August 1572, der zwei Tage später erfolgten Ermordung der Hugenottenführer einschließlich de Colignys, dem danach einsetzenden Pogrom in den Straßen von Paris sowie einer Welle von Gewalt, die sich kurz darauf über fast ganz Frankreich ausbreitete“ (Wikipedia). – L. Geizkofler von Reiffenberg, „geb. am 18. März 1550 zu Sterzing in Tirol, studirte in Augsburg, Straßburg und Paris 1572, wo er ein Augenzeuge der Bartholomäusnacht war, ging dann Ende 1572 über Troyes und Besançon nach Dole und Straßburg, 1575 nach Padua. 1577 treffen wir ihn am Reichskammergericht zu Speier, 1578 in Dole, wo er als Doctor juris utriusque promovirte. Hierauf ließ er sich in Augsburg als Rechtsanwalt, insbesondere im Dienste der Fugger nieder, heirathete daselbst 1590 und starb auch dort 1620“ (H. Holland in ADB VIII, 529). – Sehr schönes sauberes Exemplar auf vorne und unten unbeschnittenes Büttenpapier gedruckt.

Schlagwörter: Autobiographie, Bartholomäusnacht

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Bartholomäusnacht – Wolf, Adam. Lucas Geizkofler und seine Selbstbiographie. 1550-1620. Wien, W. Braumüller 1873. 8°. IV, 211 S. Hldr. d. Zt. mit maschinenschr. Rückenschild (typogr. Orig.-Umschlag beigebunden).

Erste Ausgabe. – Wichtiges Quellenwerk zur Bartholomäusnacht. – „Die Bartholomäusnacht (auch Pariser Bluthochzeit genannt, französisch Massacre de la Saint-Barthélemy) war ein Pogrom an französischen Protestanten, den Hugenotten, das in der Nacht vom 23. zum 24. August 1572, dem Bartholomäustag, stattfand. Admiral Gaspard de Coligny und weitere Führer der Hugenotten wurden dabei ermordet. Sie waren anlässlich der (vermeintlich der Versöhnung dienenden) Hochzeit des Protestanten Heinrich von Navarra (des späteren Königs Heinrich IV.) mit Margarete von Valois in Paris versammelt. In derselben Nacht wurden weitere Tausende Protestanten in Paris und in den Folgetagen frankreichweit ermordet. Das Pogrom ist ein zentrales Ereignis der Hugenottenkriege. Es ist mit vier Ereignissen verknüpft: einem ersten fehlgeschlagenen Attentat auf Admiral de Coligny am 22. August 1572, der zwei Tage später erfolgten Ermordung der Hugenottenführer einschließlich de Colignys, dem danach einsetzenden Pogrom in den Straßen von Paris sowie einer Welle von Gewalt, die sich kurz darauf über fast ganz Frankreich ausbreitete“ (Wikipedia). – L. Geizkofler von Reiffenberg, „geb. am 18. März 1550 zu Sterzing in Tirol, studirte in Augsburg, Straßburg und Paris 1572, wo er ein Augenzeuge der Bartholomäusnacht war, ging dann Ende 1572 über Troyes und Besançon nach Dole und Straßburg, 1575 nach Padua. 1577 treffen wir ihn am Reichskammergericht zu Speier, 1578 in Dole, wo er als Doctor juris utriusque promovirte. Hierauf ließ er sich in Augsburg als Rechtsanwalt, insbesondere im Dienste der Fugger nieder, heirathete daselbst 1590 und starb auch dort 1620“ (H. Holland in ADB VIII, 529). – Einband stärker berieben, St.a.V.u.U., nur vereinzelt etwas braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Autobiographie, Bartholomäusnacht

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Baurmeister, C(arl). Die Dänen in Flensburg, oder: Das Wesen und Treiben der dänischen Propaganda. Paris, Heideloff 1846. 8°. 28 S. Typogr. OBr.

Sehr seltene politische Flugschrift. – 1848 kam es mit der Schleswig-Holsteinischen Erhebung zum Krieg (dänisch: Treårskrigen). 1864 folgte mit dem Deutsch-Dänischen Krieg der erste deutsche Einigungskrieg. – Der Verfasser war Redakteur bei der „Flensburger Zeitung“. – Umschlag mit Knickspuren, leicht braunfleckig, gutes unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Flugschrift, Schleswig-Holstein, Schleswig-Holsteinische Frage

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
  Becker, B. Actenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beyden Ufern des Rheins. (Photomech. Nachdruck der Ausgabe Köln 1804). 2 Teile in 1 Band. Wiesbaden, Fourier 1978. 8°. Titel, 152 S.; Titel, 474 S., 1 Bl. OHln.

Lizenzausgabe ders Zentralantiquariats der DDR, Lpz.

Schlagwörter: Faksimile, Räuber, Rhein

Details anzeigen…

20,--  Bestellen
  Berglar, Peter. Goethe und Napoleon. Die Faszination des Geistes durch die Macht. Darmstadt, Roether (1968). 8°. 69 S. OKart.

Mit eigenhändiger Widmung von Peter Berglar. – Stellenw. mit Bleistiftanstreichungen, sonst gutes Exemplar.

Schlagwörter: Goethe, Johann Wolfgang von, Napoleon I, Napoleonica

Details anzeigen…

17,--  Bestellen
1 Bezold, Fr(iedrich) v. Die letzten Jahre der Pfalzgräfin Elisabeth Gemahlin Johann Casimirs. München, F. Straub 1879. 4°. 26 S. OBr. (Abhandlungen der Historischen Classe der Königlich Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 14, 3, 1).

Der Münchner Historoker F. v. Bezold (1848-1928) „war europäisch gesinnt wie Burckhardt, aber er war weit mehr Forscherpersönlichkeit, er schaute die geschichtlichen Bilder mit weit kritischerem Blick, er ging weit mehr dem Werden und den Kausalverbindungen nach; er, der im evangelischen Bekenntnis geboren war, lebte dann im Geist der griechischen Antike und Goethes, er wurde von einem ‚heimlichen Platonismus‘ erfüllt und wollte mit der Kraft seines starken Denkens vom Individuum aus das Ganze des abendländischen, nicht nur des italienischen Menschen in seiner inneren Entwicklung sehen; er war kein Ästhetiker, sondern ein herber und strenger, unmetaphysischer und ganz unromantischer Denker und Künstler, und in ihm lag ein weit stärkeres Interesse an der Geschichte der juristisch-politischen Theorien“ (H. v. Srbik, Geist u. Gesch. vom dt. Humanismus bis z. Gegenwart II, 172 f.). – Umschlag mit Randläsuren, Vorderdeckel mit Eckabriss (ohne Textverlust), papierbedingt etwas gebräunt.

Schlagwörter: Bavarica, Bayern, Biographie

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Bittel, Kurt u.a. Yazilikaya. Architektur, Felsbilder, Inschriften und Kleinfunde. Osnabrück, Otto Zeller 1967. 4°. 189 (1) S., 2 Bl., mit 41 Talfen. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel.

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Archäologie, Architektur, Felsbilder, Felsen, Gestein, Gesteinskunde, Inschriften

Details anzeigen…

35,--  Bestellen
  Böning, Holger [Hrsg.]. Französische Revolution und deutsche Öffentlichkeit. Wandlungen in Presse und Alltagskultur am Ende des achtzehnten Jahrhunderts. München/London/New York/Paris, Saur 1992. 8°. XII, 549 S. mit zahlr. Abbildungen. OPbd. (Deutsche Presseforschung Bd. 28).

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Berichterstattung, Bremen <1989>, Deutschland, Französische Revolution, Kongress, Presse

Details anzeigen…

29,--  Bestellen
01 Böttiger, C(arl) A(ugust). Sabina oder Morgenszenen im Putzzimmer einer reichen Römerin. Ein Beitrag zur richtigen Beurtheilung des Privatlebens der Römer und zum bessern Verständniss der römischen Schriftsteller 2. Neue (2.) verb. und verm. Aufl. 2 Bände. Leipzig, Göschen 1806. 8°. XXVI, 326 S.,1 Bl.; 283 S., 1 Bl. mit zus. 13 Kupfertafeln (von Friedrich Kaiser). Marm. Pbde. d. Zt. mit handschr. Rückensch.

Goed. IV 1, 678, 4. Hayn-Gotendorf V, 13. Rümann 1073. – „Sehr interessantes culturgeschichtliches Buch über das Privatleben der Römer in Schilderungen üppiger Grausamkeit und frecher Prunksucht… Renomirtes und noch jetzt gesuchtes Werk“ (Hayn-G.). – Der Archäologe, Philologe und Schriftsteller C. A. Böttiger (1760-1885) zählte zu den einflussreichen Persönlichkeiten der Goethezeit in Weimar. Er war seit 1814 Studiendirektor der Ritterakademie und Oberinspektor über das Museum der Antiken sowie über die Sammlung der Mengsschen Gipsabgüsse in Dresden und hielt seit 1806 in seiner Wohnung im Coselschen Palais öffentliche Vorlesungen über die Antike. Zu Böttiger siehe auch NDB II, 414. – Exlibris, stellenweise etwas braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Erotica, Kulturgeschichte, Römisches Reich

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
  Bonin, Bogislav v. Atomkrieg unser Ende. (Mit einem Vorw. von Hermann Rauschning). (Recklinghausen, Bauer o.J. (1955). 25 (1) S. mit einigen teils ganzs. Abb. OBr.

Broschur etwas gebräunt, papierbedingt durchgehend gebräunt.

Schlagwörter: Neuere Geschichte

Details anzeigen…

17,--  Bestellen
Einträge 1–50 von 225
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2 · 3 · 4 · 5
:

AbeBooks Antiquariat Jugendbücher Karlsruhe Händler Katalog

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Angebotslisten und Kataloge, die wir in alle Welt versenden.