Wir stellen aus: BuchMarkt, Wien, Längenfeldgasse 13 im Festsaal am 28. April, 10.00-16.00 h. www.buchmarkt.wien – 21. Waiblinger Buchmarktplatz, Sonntag, 12. Mai 2019 www.waiblingen.de – 11. Tübinger Bücherfest, 6. und 7. Juli 2019 www.tuebinger-buecherfest.de – Aktueller Printkatalog: Kinder- und Jugendbücher / Literatur und illustrierte Bücher / Philosophie. – E-Kataloge mit besonderen Neueingängen (Februar-April) – Können unter „Aktuelle Kataloge“ als PDF abgerufen oder kostenlos angefordert werden.

Clauren, Der Blutschatz

Clauren, Der Blutschatz

Clauren, H(einrich). Der Blutschatz. Wien, Anton v. Haykul 1825. Kl.-8°. 2 Bl., 228 S. mit gestoch. Frontispiz. Hldr. der Zeit mit goldgepr. Rückenschild u. dezenter Rückenvergoldung. (Ausgewählte Unterhaltungen, dritter Band).

Erste Ausgabe. – „Nach dem Erfolg des für seine Arbeitsweise charakteristischen Romans „Mimili“ (1816)veröffentlichte Clauren bei größter Beliebtheit in allen Ständen 1818 6 Bände Erzählungen und bis 1834 alljährlich erscheinend seine Taschenbücher „Vergißmeinnicht“ (26 Bände) und die Sammlung „Scherz und Ernst“ (40 Bände). Mit bunter Erfindung bei ständig sich wiederholenden Motiven und Formgesetzen nützte C. raffiniert die zeitlosen Effektmittel des Kitsches: sentimentale Religiosität und Empfindsamkeit (Gustav Adolf, Leipzig 1791), Grausamkeit und Geheimnis des Abenteuers (Das Raubschloß, 1812) und zum Schlüpfrigen neigende Erotik. Begierde durch Eheschließung zu legalisieren, das Abenteuerliche im Traum zu entwirklichen, somit biedermeierlich Erlebnishunger auszuleben und gleichzeitig zu entschärfen, waren dabei die wirkungssicheren Methoden, die seiner restaurativen Zeit besonders entsprachen“ (C. Richter in NDB III, 267 f.). – Durchgehend etwas braunfl., sonst gut erhalten.

Unser Preis: EUR 70,-- 

1
2
3
4
5