NEUER E-KATALOG: MÄRZ 2021 ! (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). – E-Kataloge mit besonderen Neueingängen, Recent acquisitions (Februar 2019 bis März 2021) – Messeliste zur Stuttgarter Antiquariatsmesse 2021 – Photographie, Bücher und Orig.-Photographien, Jan. 2020 (auch als Print-Version) – Alte Kinder- und Jugendbücher, Märchen, Sagen, Volksbücher und Pädagogik, Dez. 2019 (auch als Print-Version) – können unter „Aktuelle Kataloge“ als PDF abgerufen oder kostenlos angefordert werden. Außerdem finden Sie Beiträge von uns in den Online-Katalogen „Meisterwerke der Einbandkunst“ und „Photographie“, abrufbar auf abooks.de – Für alle Direkt-Bestellungen aus Deutschland fallen keine Versandkosten an. Versandkosten ins Ausland auf Anfrage.

Schönberg, Die Ziele und Bestrebungen der Socialdemokratie

Schönberg, Die Ziele und Bestrebungen der Socialdemokratie

Schönberg, M. Die Ziele und Bestrebungen der Socialdemokratie. Eine Beleuchtung des socialdemokratischen Programms. Flugschrift. Leipzig, Rößling 1878. 8°. [2] Bl., 38 S. Heftstreifen.

Sehr seltenes frühes Programm der 1875 gegründeten Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAP), die sich – nach der Aufhebung der zwölf Jahre bestehenden Sozialistengesetze – 1890 in Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) umbenannte. – Die „Flugschrift“ erlebte bis 1890 zehn Auflagen. – Am 21. 10. 1878 wurde das „Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie“ erlassen. Es bedeutete das Verbot der Soziademokratischen Partei, der ihr nahestehenden Gewerkschaftsorganisationen und der Parteipresse. – Eventuell handelt es sich bei dem Verfasser um den bekannten Nationalökonomen Gustav v. Schönberg (1839-1908), der mit Ferdinand Lasalle befreundet war. „S. gehörte zu den Gründungsmitgliedern des im Okt. 1873 in Eisenach gegründeten „Vereins für Socialpolitik“. In seiner Rede „Die Socialpolitik des Dt. Reiches“ (1886) faßte er seine sozialpolitischen Vorstellungen zusammen, u. a. die Erweiterung der Arbeiterschutzgesetzgebung, die Einführung des Maximalarbeitstages, die Unterstützung der Selbsthilfebemühungen der Arbeiter durch den Staat und die Oriontierung staatlicher Politik an den Prinzipien von Freiheit und Gleichberechtigung“ (H. Marcon in NDB XXIII, 394 f.). – Rücken am Kapital etwas eingerissen und unten mit Bibliothekssign., St.a. S. 1, papierbedingt gebräunt, sonst von leichten Gebrauchssp. abgesehen gut erhalten.

Unser Preis: EUR 100,-- 

1
2
3
4
5