Antiquariat Haufe&Lutz
--- 57. Antiquariatsmesse Stuttgart 26. bis 28. Januar 2018 --- Antiquariatsmesse Colmar 02. bis 04. März 2018 --- Leipziger Antiquariatsmesse 15. bis 18. März 2018 ---

Voltz, Krähwinkliaden, oder bildliche Darstellung doppelsinniger Redensarten

(Voltz, Johann Michael). Krähwinkliaden, oder bildliche Darstellung doppelsinniger Redensarten. Augsburg, Martin Engelbrecht o. J. (ca. 1815). Quer-4°. 8 (statt 12 ?) handkol. Radierungen mit gestochenen Text im unteren Rand, lose in Orig.-Papierumschlag mit gestoch. Deckeltitel.

Sehr seltene Folge der humoristisch-satirischen Kupferstiche über die seinerzeit beliebten kleinstädtischen, spießbürgerlichen Krähwinkler, die in ihrer Beschränktheit den Schiltbürgern gleichen. - Der in Nördlingen geborene Maler, Radierer und Zeichner J. M. Voltz (1784-1858) arbeitete nach seiner Ausbildung bei dem Augsburger Kupferstecher und Verleger Friedrich Weber und dem Hofmaler Schmidt zunächst bei der Akademischen Buchhandlung Herzberg in Augsburg. Nach einem Aufenthalt in München 1808 trat Voltz 1809 in den Bilderbogen-Verlag von Friedrich Campe in Nürnberg ein, für den er bis zu seinem Tod arbeitete. Insgesamt umfasst Voltz’ Œuvre etwa 5000 Zeichnungen und Radierungen, die er für Campe und andere Kunstverlage in Augsburg und Nürnberg schuf. - "Staunenswerth bleibt seine immer frische Vielseitigkeit. V. war in der historischen Malerei, im Zeitbild, in Schlachtenscenen ebenso bewandert, wie in der Darstellung religiöser Gegenstände, nicht minder in der Humoristik und in der Caricatur; auch im Genrebild bewegte er sich in der umfassendsten Weise. Er schilderte das Treiben der Erwachsenen ebenso wahr, wie er sich in das Gemüthsleben der Kinder versenkte; das ganze Gebiet der Thierwelt und der Landschaft zog er gleichmäßig in das Bereich seiner Darstellung, kein Zweig der Kunst blieb ihm fremd... Zur weiteren Signatur der Zeit zählen die zahlreichen Caricaturen, dann die in der Litteratur schon längst eine große Rolle spielenden Räubergeschichten, die Modethorheiten und Schwächen der Menschen,... Dann eine ganze Reihe mit den damals vielbeliebten Kleinstädtereien (Kotzebue) und "Krähwinkliaden", deren Hauptwitz darin gipfelt, daß eine Redensart wörtlich genommen wird (wie z. B. der siegreiche General eine Besatzung über die Klinge springen läßt oder eine Festung schleift) u. dergl." (H. Holland in ADB XL, 280 ff.). - Umschlag am Fuß eingerissen und etwas fleckig sonst sehr gut erhalten und sauber.

Unser Preis: EUR 600,-- 

97049BB Voltz
Voltz, Krähwinkliaden, oder bildliche Darstellung doppelsinniger Redensarten
Voltz, Krähwinkliaden, oder bildliche Darstellung doppelsinniger Redensarten

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.