Wir stellen aus: – Antiquariatsmesse Colmar 02. bis 04. März 2018 – Bücher-Sonntag, VHS Hietzing Wien 11. März 2018 –– Leipziger Antiquariatsmesse 15. bis 18. März 2018 www.abooks.de – Buchmarkt Wien, Festsaal, Längenfeldgasse 13, 15. April 2018 www.buchmarkt.wien – Rhein-Main.Antiquaria, Frankfurter Antiquariatsmarkt, Saalbau Bornheim, 22. April 2018 – Frankfurter Antiquariatsmesse 10. bis 14. Oktober 2018 www.abooks.de – 58. Stuttgarter Antiquariatsmesse 25. bis 27. Januar 2019 www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

Paulsen, Versuch einer Entwicklungsgeschichte der Kantischen Erkenntnistheorie

Paulsen, Friedrich. Versuch einer Entwicklungsgeschichte der Kantischen Erkenntnistheorie. Leipzig, Fues 1875. 8°. X, 214 S. Ln. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel.

Ziegenfuß II, 257. – Sehr seltene erste Ausgabe der ersten selbständigen Veröffentlichung des bedeutenden Philosophen. – „P. wendet sich folgerichtig gegen den „formalistischen Apriorismus, den Kant aus seiner Erkenntnistheorie in die Ethik hineintrug“. Er gestaltet seine teleologische Ethik zum „Energismus“ aus, der das höchste Gut in einen objektiven Lebensinhalt setzt, „oder, da Leben Betätigung ist, in eine bestimmte Art der Lebensbestätigung“…Auch in seinen erkenntnistheoretischen Lehren, die im wesentlichen auf Kant ruhen, verrät P. Neigung zur Anlehnung an die Biologie. So behauptet er, daß Raum und Zeit allmählich von der Gattung entwickelt werden, also subjektiver Natur sind, und nicht dem ursprünglichen Bestand der menschlichen Intelligenz angehören“ (W. Ziegenfuss). – Rücken etwas berieben u. aufgehellt, papierbedingt etwas gebräunt, gutes Exemplar.

Unser Preis: EUR 140,-- 

96909B Paulsen