Antiquariat Haufe&Lutz
--- 57. Antiquariatsmesse Stuttgart 26. bis 28. Januar 2018 --- Antiquariatsmesse Colmar 02. bis 04. März 2018 --- Leipziger Antiquariatsmesse 15. bis 18. März 2018 ---

Batsch. Analyses Florum

Batsch, A(ugust) J(ohann) G(eorg) C(arl). Analyses florum e diversis plantarum generibus omnes, etiam minutissimas eorum externas partes demonstrantes, ad eruendum harum partium characterem genericum, philosophiam botanicam, et generum intimiores affinitates a natura statutas.. Vol. I, Fascic. I, Tab. I-X. - Blumenzergliederungen aus verschiedenen Gattungen der Pflanzen, in welchen alle äussere, und selbst die kleinsten Theile der Blumen gezeigt werden, um ihre mit den Gattungen zusammenhängende Kennzeichen, ihr wesentliches Verhältnis unter einander, und die feineren natürlichen Verwandtschaften der Gattungen näher zu bestimmen. Des ersten Bandes erstes Heft (von 2), Tafel I-X. Halle u. Magdeburg, Gebauer 1790. 4°. [5] Bl., 98 S. u. 10 handkol. Kupfertafeln. Hln. um 1900.

NDB I, 629. Nissen 90. - Erste Ausgabe. - Mit mont. eigenh. Widmung des Verfassers auf dem vord. freien Vorsatz. - Das erste von nur 2 erschienenen Heften. Texte in Latein und Deutsch. - Batsch (1761-1802) war Professor für Medizin, Philosophie und Naturgeschichte in Jena. 1793 stiftete er die naturforschende Gesellschaft, deren bedeutende Sammlung später der Universität Jena zufiel. Er betrieb als einer der wenigen Zeitgenossen A. L. de Jussieus, des ersten bedeutenden natürlichen Systematikers, den Ausbau des natürlichen Systems. Leider kannte er nur die einheimischen Pflanzen und reihte diese in 78 Familien und 9 Klassen ein. - Einband um 1900 erneuert mit Jugendstil-Vorsätzen, Titelbl. u. Blattränder etwas stockfl., sonst gutes Exemplar.

Unser Preis: EUR 200,-- 

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.