Wir stellen aus: 11. Tübinger Bücherfest, 6. und 7. Juli 2019 www.tuebinger-buecherfest.de – Bücher-Sonntag im Saal der VHS Hitzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien. 29. September 2019, 10 bis 16 Uhr. www.buechersonntag.blogspot.co.at – BuchMarkt, Wien, Längenfeldgasse 13 im Festsaal am 10. November, 10.00-16.00 h. www.buchmarkt.wien – Aktueller Printkatalog: Kinder- und Jugendbücher / Literatur und illustrierte Bücher / Philosophie. – E-Kataloge mit besonderen Neueingängen (Februar-Mai) – Können unter „Aktuelle Kataloge“ als PDF abgerufen oder kostenlos angefordert werden.

Saint-Désiré. Nouveauté. Straßburg 1818

Saint-Désiré. Nouveauté. Straßburg 1818

Saint-Désiré, (Thomas Hurard). Nouveauté. Nouvelle à lire par ceux qui ne l’ont pas lue. Straßburg, L. Eck 1818. Gr.-8°. VI, 19 S. Interimsbr. d. Zt.

Erste Ausgabe dieser sehr seltenen satirischen Abhandlung über die „Nouveauté“ und die literarische Novelle. – Der republikanische Offizier Thomas Hurard Désiré trat 1794 zu den gegenrevolutionären Chouans über und nannte sich danach Hurard Saint-Désiré. Er heiratete im selben Jahr die berüchtigte Hochstaplerin Louise de Gachet unter dem royalistischen Namen Marie-Angélique Lefèbvre, veuve Taupin. Diese trat danach als Prinzessin von Albanien, später auch Prinzessin Louise de Condé auf. Wegen gegenrevolutionärer Aktivitäten wurden beide festgenommen und verbrachten die Jahre 1795-1796 in den Gefängnissen von Caen und Paris. Danach nahm die Hochstaplerin verschiedene Kredite auf, die sie nie zurückzahlte, und verließ Frankreich. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Schweiz kam sie 1799 nach Deutschland. Wohl besonders wegen ihrer zweifelhaften Vergangenheit übte die Französin eine große Faszination auf den Kreis der deutschen Romantiker aus. – Sehr gutes unbeschnittenes Exemplar.

Unser Preis: EUR 90,-- 

1
2
3
4